Aus der Reihe: "Studien Deutsch als Fremd- und Zweitsprache"

  • Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

"Aber"-Relationen
Vorkommen und Funktion in DaF-Lehrwerken für Fortgeschrittene und in wissenschaftlichen Texten

Erscheinungsjahr: 2021

Welche Verwendungstypen hat der Konnektor "aber" und wie lässt er sich angebracht typisieren und kategorisieren? Was sind "aber-Relationen" überhaupt? Die verschiedenen Verwendungstypen des Konnektors »aber« sind schwer unter einer einzigen semantischen Kategorie zusammenzufassen. Daher wird er in diesem Band als relationenübergreifender Konnektor typisiert. Für seine semantische Beschreibung werden mehrere Kategorien eingesetzt. Die durch "aber" und verwandte Konnektoren versprachlichten kognitiven Operationen werden dabei als "aber-Relationen" bezeichnet. Der Band beschäftigt sich darüber hinaus eingehend mit der Frage, wie DaF-Lehrwerke für Fortgeschrittene die angehenden Studierenden auf das Verständnis vorkommender "aber"-Relationen in wissenschaftlichen Texten gut vorbereiten können. Aus der Korpusanalyse geht hervor, dass der Input in den untersuchten Lehrwerken für die DaF-Studierenden nicht ausreichend ist. Auch die explizite Vermittlung der "aber"-Relationen in Lehrwerken weist angesichts der Befunde gewisse Defizite auf.

Als gedrucktes Werk mit dem Titel "Aber"-Relationen erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook