• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 01/2004

Inhalt

Inhaltsverzeichnis/Impressum

Aufsätze

Gruppenbild ohne M. G. Lewis: Neues zu Walter Scotts Übersetzungen von Goethes Balladen

Neue Anmerkungen über das Epigramm vor und bei Mörike. Eindeutigkeit versus Mehrdeutigkeit

Im Wirkungskreis C. G. Jungs und der Romantik: Oskar Loerkes Weltenbaum

Observations on Some Final Bound Morphemes in Shakespeare’s Language

Theory Meets Empiricism: English Lexis in John Wilkins’ Philosophical Language and the Role of William Lloyd

La langue en son miroir, ou le paradoxe de la doxa

Stéphane Mallarmés ägyptisches Gedicht: das Grabmal für Charles Baudelaire

Vom Anfang und Ende des Erzählens: Calvinos Antwort auf Boccaccio

Kleinere Beiträge

“Mehr als Musik”. Paganini in der deutschen Literatur seiner Zeit

Besprechungen / Allgemeines

Text und Kultur. Mittelalterliche Literatur 1150–1450. Hrsg. von Ursula Peters.

Wissenschaftsgeschichte der Germanistik in Porträts. Herausgegeben von Christoph König, Hans-Harald Müller und Werner Röcke.

Theorie der Komödie – Poetik der Komödie. Ed. Ralf Simon (Aisthesis-Studienbücher, 2).

Karl S. Guthke: Epitaph Culture in the West. Variations on a Theme in Cultural History.

The History and Narrative Reader. Ed. Geoffrey Roberts.

Franz K. Stanzel: Unterwegs. Erzähltheorie für Leser. Ausgewählte Schriften mit einer bio-bibliographischen Einleitung und einem Appendix von Dorrit Cohn.

Der Frieden. Rekonstruktion einer europäischen Vision, hrsg. von Klaus Garber und Jutta Held, 2 Bde. Bd. I: Erfahrung und Deutung von Krieg und Frieden. Religion – Geschlechter – Natur und Kultur, hrsg. von Klaus Garber, Jutta Held, Friedhelm Jürgensmeier, Friedhelm Krüger und Ute Széll. / Bd. II: Frieden und Krieg in der Frühen Neuzeit. Die europäische Staatenordnung und die außereuropäische Welt, hrsg. von Ronald G. Asch, Wulf Eckart Voß und Martin Wrede.

Hans Richard Brittnacher: Erschöpfung und Gewalt. Opferphantasien in der Literatur des Fin de siècle.

Besprechungen / Germanisch und Deutsch

Nicola Kaminski: Kreuzgänge. Romanexperimente der deutschen Romantik.

Goethe-Philologie im Jubiläumsjahr – Bilanz und Perspektiven. Kolloquium der Stiftung Weimarer Klassik und der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition 26. bis 27. August 1999. Hrsg. von Jochen Golz (Beihefte zu editio 16).

Besprechungen / Englisch und Amerikanisch

Metzler – Lexikon englischsprachiger Autorinnen und Autoren: Von den Anfängen bis in die Gegenwart. Ed. Eberhard Kreutzer und Ansgar Nünning.

Reception Study: From Literary Theory to Cultural Studies. Ed. James L. Machor and Philip Goldstein.

James Simpson: Reform and Cultural Revolution. 1350-1547 (The Oxford English Literary History, 2).

P. H. Matthews: Linguistics. A Very Short Introduction.

Albert C. Baugh and Thomas Cable: A History of the English Language.

Howard Jackson: Grammar and Vocabulary. A Resource Book for Students (Routledge English Language Introductions Series).

Norman F. Blake: A Grammar of Shakespeare’s Language.

Jonathan Hope: Shakespeare’s Grammar (The Arden Shakespeare).

Peter Stockwell: Sociolinguistics. A Resource Book for Students (Routledge English Language Introductions Series).

Laurie Bauer: An Introduction to International Varieties of English.

Hans-Paul Höpfner: Die Universität Bonn im Dritten Reich. Akademische Biographien unter nationalsozialistischer Herrschaft.

Die Philipps-Universität Marburg im Nationalsozialismus: Dokumente zu ihrer Geschichte. Ed. Anne Christine Nagel, bearbeitet von Anne Christine Nagel und Ulrich Sieg.

Pamela M. Potter: Die deutscheste der Künste. Musikwissenschaft und Gesellschaft von der Weimarer Republik bis zum Ende des Dritten Reichs.

Ruth Freifrau von Ledebur: Der Mythos vom deutschen Shakespeare. Die deutsche Shakespeare-Gesellschaft zwischen Politik und Wissenschaft 1918-1945.

Michael Dobson and Nicola J. Watson: England’s Elizabeth. An Afterlife in Fame and Fantasy.

Besprechungen / Romanisch

Maria Iliescu/Guntram A. Plangg/Paul Videsott/Istitut Ladin “Micurà de Rü”/Istitut Cultural Ladin “Majon di Fascegn” (Hgg.): Die vielfältige Romania: Dialekt – Sprache – Überdachungssprache. Gedenkschrift für Heinrich Schmid (1921-1999).

Actes du XXIIe Congrès International de Linguistique et de Philologie Romane (Bruxelles 23-29 juillet 1998). Publiés par Annick Englebert, Michel Pierrard, Laurence Rosier, Dan Van Raemdonck. Vol. VI: De la grammaire des formes à la grammaire du sens (Travaux de la section «Morphologie et Syntaxe») (XII + 750 S.) / Vol. VII: Sens et fonctions (Travaux de la section «Sémantique et pragmatique») (XIII + 733 S.) / Vol. VIII: Les effets du sens (Travaux de la section «Rhétorique, sémiotique et stylistique») (VI + 204 S.)

Alessandra Ferraro: Raymond Queneau. L’autobiografia impossibile (Testi e saggi, 8).

Kurzbesprechungen / Germanisch und Deutsch

König Rother. Mittelhochdeutscher Text und neuhochdeutsche Übersetzung von Peter K. Stein. Hg. von Ingrid Bennewitz unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Ruth Weichselbaumer.

Kudrun. Nach der Ausgabe von Karl Bartsch hrsg. von Karl Stackmann.

Kurzbesprechungen / Englisch und Amerikanisch

Chris Hopkins: Thinking about Texts. An Introduction to English Studies.

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1866-5381.2004.01
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1866-5381
Ausgabe / Jahr: 1 / 2004
Veröffentlicht: 2004-04-01
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2003