• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 02/2003

Inhalt

Inhaltsverzeichnis/Impressum

Inhaltsverzeichnis des 240. Bandes

Aufsätze

Aufführung und Schrift im Meistergesang des 16. Jahrhunderts

False Memories: The Strange Return of the First World War in Contemporary British Fiction

The Holocaust in British Literature: From W. H. Auden’s “Refugee Blues” (1939) to David Edgar’s Albert Speer (2000)

Stirring Things Up in Palestine: Der Zweite Weltkrieg und der Holocaust in Jonathan Wilsons The Hiding Room

Die Geniekonzeption Diderots – Neu lesen und wiederentdecken

Figurennamen in den Vuitanta-sis contes von Quim Monzó: Textlinguistische Überlegungen zur Erzählforschung

Kleinere Beiträge

Ein hartgesottener Sünder. Zur Entstehung einer Redensart

Chuseth, Pseudo-Methodius und Rudolf von Ems.Wer war die Mutter Alexanders des Großen?

Wan manheit unde ritterschaft / diu zwei diu tiurent sêre. Ein semantisches Problem im Heinrich von Kempten

Als mir Johannes verjach, der die warheit weste wol. Beobachtungen zum Minnediskurs in Der Schüler von Paris B und in der Minnelehre des Johann von Konstanz

Textprobleme im Ackermann-Begleitschreiben

Neues aus Sardinien: Zu lat. sorbere und seinen sardischen Nachfolgern

Besprechungen / Allgemeines

Jens Pfeiffer: Contemplatio Caeli. Untersuchungen zum Motiv der Himmelsbetrachtung in lateinischen Texten der Antike und des Mittelalters.

Horst Brunner (Hrsg.): Die Wahrnehmung und Darstellung von Kriegen im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit.

Karin Schneider: Paläographie und Handschriftenkunde für Germanisten. Eine Einführung.

Körperinszenierungen. Präsenz und Kultureller Wandel. Ed. Erika Fischer-Lichte und Anne Fleig.

James Kirwan: Beauty.

Body Matters. Feminism, Textuality, Corporeality. Ed. Avril Horner and Angela Keane.

Wanda G. Klee: Leibhaftige Dekadenz: Studien zur Körperlichkeit in ausgewählten Werken von Joris-Karl Huysmans und Oscar Wilde (Britannica et Americana. Dritte Folge, 20).

Ruskin’s Venice: The Stones Revisited. Compiled and with photographs by Sarah Quill.

Andreas Michel: Die französische Heidegger-Rezeption und ihre sprachlichen Konsequenzen. Ein Beitrag zur Untersuchung fachsprachlicher Varietäten in der Philosophie (Studia Romanica, 91).

Besprechungen / Germanisch und Deutsch

Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zum Beginn der Neuzeit. Hrsg. von Joachim Heinzle. Bd. II: Vom hohen zum späten Mittelalter. Teil 1: Die höfische Literatur der Blütezeit von L. Peter Johnson (1160/70-1220/30).

Besprechungen / Englisch und Amerikanisch

REAL. Yearbook of Research in English and American Literature, 16 (2000). Representations of Emotional Excess. Ed. Jürgen Schlaeger.

Anthologies of British Poetry. Critical Perspectives from Literary and Cultural Studies. Ed. Barbara Korte, Ralf Schneider and Stefanie Lethbridge (Internationale Forschungen zur Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, 48).

War and the Cultural Construction of Identities in Britain. Ed. Barbara Korte and Ralf Schneider (IFAVL: Internationale Forschungen zur allgemeinen und vergleichenden Literaturwissenschaft, 59).

Rainer Emig: Krieg als Metapher im zwanzigsten Jahrhundert (Edition Universität). / Krieg. Sammelband der Vorträge des STUDIUM GENERALE der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Sommersemester 2000. Mit Beiträgen von Ernst-Otto Czempiel et al.

War Plays by Women. An International Anthology. Ed. Claire Tylee, Elaine Turner and Agnes Cardinal.

The Literature of the Great War Reconsidered. Beyond Modern Memory. Ed. Patrick J. Quinn and Steven Trout.

Women’s Writing of the First World War. An Anthology. Ed. Angela K. Smith.

Matthew Stibbe: German Anglophobia and the Great War, 1914-1918.

Sue Vice: Holocaust Fiction.

Neil Roberts: Narrative and Voice in Postwar Poetry.

John Goodby: Irish Poetry Since 1950. From Stillness into History.

Encyclopedia of Contemporary British Culture. Ed. Peter Childs and Mike Storry.

Roy Sommer: Fictions of Migration. Ein Beitrag zur Theorie und Gattungstypologie des zeitgenössischen interkulturellen Romans in Großbritannien. (ELCH – Studies in English Literary and Cultural History, 1).

Ann Blake, Leela Gandhi and Sue Thomas: England through Colonial Eyes in Twentieth-Century Fiction.

Besprechungen / Romanisch

Pierre de La Ramée: Grammaire (1572). Edition commentée par Colette Demaizière. Textes de la Renaissance, 40).

Correspondance inédite de Jules Verne et de Pierre-Jules Hetzel (1863-1886). Tome II (1875-1878). Établie par Olivier Dumas, Piero Gondolo della Riva et Volker Dehs.

Corrado Rosso: La “Maxime”. Saggi per una tipologia critica (1968), nuova edizione con introduzione di Werner Helmich.

Giulia Cantarutti (a cura di): La scrittura aforistica.

L’expérience des limites dans les récits de guerre (1914-1945). Textes réunis et présentés par Pierre Glaudes et Helmut Meter.

Bonvesin da la Riva: Expositiones Catonis. Saggio di ricostruzione critica. A cura di Carlo Beretta. (Centro di Cultura Medievale; 10).

Michael Bernsen: Die Problematisierung lyrischen Sprechens im Mittelalter. Eine Untersuchung zum Diskurswandel der Liebesdichtung von den Provenzalen bis zu Petrarca (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie, 313).

Cristoforo Landino: Comento sopra la Comedia. A cura di Paolo Procaccioli, 4 Bde. (Edizione Nazionale dei Commenti Danteschi, 28).

Heinrich Bihler: Die Stellung des Katalanischen zum Provenzalischen und Kastilischen. Statistische Analyse katalanischer Texte aus Mittelalter und Neuzeit.

Helmut C. Jacobs: Belleza y buen gusto. Las teorías de las artes en la literatura española del siglo XVIII. Traducción de Beatriz Galán Echevarría.

Sabine Schmitz: Spanischer Naturalismus. Entwurf eines Epochenprofils im Kontext des ‘Krausopositivismo’.

Franz-Josef Albersmeier: Theater, Film, Literatur in Spanien. Literaturgeschichte als integrierte Mediengeschichte (Studienreihe Romania, 15).

María Soledad Barbón: Peruanische Satire am Vorabend der Unabhängigkeit (1770-1800) (Kölner romanistische Arbeiten, 79).

Heidi Aschenberg: Kontexte in Texten. Umfeldtheorie und literarischer Situationsaufbau (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie, 295).

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1866-5381.2003.02
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1866-5381
Ausgabe / Jahr: 2 / 2003
Veröffentlicht: 2003-10-01
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2003