• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Baustelle Hotel – Herausforderungen beim Hotelbau

Der erste Spatenstich ist ein erlösender Moment für die einen, da das zähe Ringen um das neue Hotelprojekt ein Ende hat und es endlich in gebaute Realität umgesetzt wird. Für andere ist es der Beginn einer aufregenden Phase, denn es gilt die meist über mehrere Jahre entwickelten Entwürfe und Konzepte in einem sehr kurzen Zeitfenster baulich zu verwirklichen. Die Ansprüche an Ästhetik und Qualität sind dabei auf höchstem Niveau angesetzt, damit das neue Hotel den Erwartungen der Gäste in allen Belangen gerecht wird. In der Regel erfolgt die Einbeziehung der ausführenden Firmen erst kurz vor Baubeginn im Rahmen der Ausschreibung.
Im Idealfall fließen die grundlegenden Vorüberlegungen bezüglich eines wirtschaftlichen und schnellen Bauverfahrens bereits in den Gebäudeentwurf ein. Im Rahmen dieses Fachartikels wird auf wesentliche Besonderheiten im Hotelbau eingegangen, damit es gelingt grundlegende Fehler in der Ausführung zu vermeiden und Zeitverluste zu minimieren. Im Schlussteil wird konkret erläutert wie die Fertigstellungsphase effektiv gestaltet werden kann.

Seiten 431 - 442

Dokument Baustelle Hotel – Herausforderungen beim Hotelbau