• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der aktuellen Ausgabe 01/2024

Editorial

Polykrise als New Normal

Inhalt

Inhalt / Impressum

Strategien, Analysen, Empfehlungen

Polykrise: Wird Krisenmanagement unmöglich?

Eine Vielzahl gleichzeitig auftretender, neuartiger und zumeist extern verursachter Krisenerscheinungen stellt das Krisenmanagement vor extreme Herausforderungen. Genauere Analysen ergeben jedoch ein differenziertes Bild der individuellen Bedrohungslage von Unternehmen gegenüber diesem Phänomen. Dennoch: Kaum ein Element der Polykrise kann als bewältigt betrachtet werden. Die Polykrise wird deshalb wohl keine Episode bleiben, vielmehr zu einem brisanten Merkmal unserer Gegenwart und absehbaren Zukunft werden. Vor diesem Hintergrund erscheint es notwendig, neben der Krisenbewältigung auch die Krisenvorsorge in den Blick zu nehmen.

Transformation zur nachhaltigen Unternehmenssteuerung

Die Transformation hin zu einer wirklich nachhaltigen Unternehmenssteuerung steht fast sämtlichen Unternehmen erst noch bevor. Nachdem in Teil I dieses Beitrags ein Reifegradmodell vorgestellt wurde, das die drei Schritte zur erfolgreichen Transformation darlegt, wird nun die Analyse von Gestaltungsfaktoren fortgesetzt, anhand derer die Dimensionen des Reifegradmodells im Unternehmen aktiv mitgestaltet werden können. Dies betrifft nachfolgend die Gestaltungsfaktoren Reporting, Organisation und Mitarbeitersteuerung. Darüber hinaus ist ein Anwendungsbeispiel enthalten.

Neue Vorgaben für das Krisenmanagement und das Business Continuity Management

Im Februar 2023 ist die neue Norm DIN EN ISO 22361 zum Krisenmanagement veröffentlicht worden. Im Juni 2023 kam der BSI-Standard 200-4 zum Business Continuity Management hinzu. Er entwickelt den langjährigen BSI-Standard 100-4 zum Notfallmanagement aus dem November 2008 fort. Beide Standards werden in diesem Beitrag vorgestellt.

Begleitung der Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen durch Interim Management

Im Rahmen einer kürzlich abgeschlossenen Studie wurde die Rolle von Interim Managern im Nachfolgeprozess von Familienunternehmen untersucht. Mit den Antworten zeigte sich, dass Interim Manager i.d.R. erst in offensichtlichen Krisensituationen hinzugezogen werden, die oft auf ungelöste Nachfolgeprobleme zurückgehen. Die Analyse identifizierte acht Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Nachfolgeregelung, wobei Interim Manager als entscheidende Akteure gelten. Die Studie leitet Handlungsempfehlungen ab, darunter die Stärkung des Bewusstseins, eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema und die präventive Einbindung von Interim Managern, um einen erfolgreichen und rechtzeitigen Nachfolgeprozess zu gewährleisten.

Praxisforum, Fallstudien, Arbeitshilfen

Nachhaltigkeitskriterien in der Kreditanalyse

Das Thema Nachhaltigkeit erfährt eine immer größer werdende Bedeutung. Dem Finanzsektor kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Nach dem Willen der EU-Kommission sollen Banken die Finanzströme in nachhaltige Geschäftsmodelle lenken. Weniger nachhaltig operierende Unternehmen sind mit Transitions- und Transformationskrediten beim Wandel ihres Geschäftsmodells zu unterstützen. In diesem Zusammenhang wird von Banken u. a. eine intensivere Analyse der ESG-Aspekte bzw. Nachhaltigkeitskriterien ihrer Kreditnehmer erwartet, um potenzielle ESG-Risiken im Rahmen der Kreditprüfung zu identifizieren.

Von der KSI-Redaktion für Sie nachgefragt: Zunehmende Insolvenzfälle als Bedrohung in 2024?

Im Anschluss an die letzte Sitzung des BDU-Fachverbands Sanierungs- und Insolvenzberatung vom 9./10.11.2023 in Berlin bot sich die Gelegenheit zum Meinungsaustausch mit dem Vorstand. Einige für das Arbeiten der Restrukturierungsberater im neuen Jahr besonders wesentliche Aspekte werden hier nachgezeichnet.

Report, Rechtsprechung, Hinweise

Aktuelle Rechtsprechung zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzpraxis

+++ Restrukturierungsplan mit gesellschaftsrechtlichen Maßnahmen +++ Verjährung von Insolvenzanfechtungsansprüchen +++ Ruckstellungen für die Insolvenzverwaltervergütung +++ Anfechtung im Dreieck +++

Daten & Fakten

+++ Deutsche Wirtschaft in der Transformation +++ Insolvenzgeschehen: Creditreform-Zahlen zur Gesamtentwicklung in 2023 +++ Transformationswillen: Zum Stellenwert von Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen +++ Uhlenbruck-Preisträger des Jahres 2023 +++

Neues aus Gesetzgebung und Verwaltung

+++ Neufassung des IDW S 6 +++ Gesetz zur weiteren Digitalisierung der Justiz +++

Service, Literatur, Veranstaltungen

Umfeldinformationen zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

+++ ESVnews: Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften (4) +++ KSI-Büchermarkt (46) +++ Zeitschriftenspiegel (47) +++ Veranstaltungen (48) +++
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7784
Ausgabe / Jahr: 1 / 2024
Veröffentlicht: 2024-01-03
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2005

Jahrgang 2023
Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005