• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der aktuellen Ausgabe 02/2024

Editorial

Mit Innovationskraft und Resilienz zurück zum Erfolgskurs

Inhalt

Inhalt / Impressum

Strategien, Analysen, Empfehlungen

New Industry Rules – New Restructuring Approach

Der disruptive Wandel hin zur Elektromobilität, ein expandierender Wettbewerb aus China und z. T. massiv gestiegene Kosten bei Automobilzulieferern fordern dem deutschen Mittelstand eine hohe Resilienz ab. Nicht alle Zulieferer werden die Transformation allein bewerkstelligen können und die daraus resultierenden Restrukturierungen werden aufgrund der grundlegenden Veränderungen der Rahmenparameter in vielen Fällen deutlich komplexer und umfangreicher.

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und KMU: Strategische Überlegungen für die moderne Unternehmensführung

In der heutigen dynamischen Geschäftswelt ist es für Unternehmen, insbesondere für KMU, von entscheidender Bedeutung, eine kohärente Strategie zu entwickeln, die den sich ständig ändernden externen Umständen Rechnung trägt. Dieser Artikel untersucht die enge Verbindung zwischen Strategie und Geschäftsmodell und betont die Notwendigkeit für Unternehmen, ihre Strategien kontinuierlich anzupassen, dies insbesondere angesichts disruptiver Trends wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Durch eine systematische Analyse von Treibern und Hürden in der digitalen und grünen Transformation werden kritische Faktoren identifiziert, die die Akzeptanz solcher Technologien in KMU beeinflussen.

Praxisforum, Fallstudien, Arbeitshilfen

Wunsch und Wirklichkeit des Krisenmanagements und Business Continuity Managements

Im Februar 2023 ist die neue Norm DIN EN ISO 22361 zum Krisenmanagement veröffentlicht worden. Sie löst die vorhergegangene Norm DIN CEN/TS 17091 aus dem Januar 2019 ab. Im Juni 2023 kam der BSI-Standard 200-4 zum Business Continuity Management hinzu. Er entwickelt den langjährigen BSI-Standard 100-4 zum Notfallmanagement aus dem November 2008 fort. Beide Standards wurden in einem ersten Beitrag der Verfasser in KSI 01/2024 vorgestellt. Ein Blick auf die Ergebnisse der Krisenpräventionsumfrage 2023 des Krisennavigator – Institut für Krisenforschung zeigt nun im vorliegenden zweiten Beitrag, inwieweit Unternehmen, Behörden und Verbände die neuen Vorgaben bereits umsetzen.

Die Insolvenz im Spannungsfeld zwischen nachhaltiger Sanierung und vermeintlichem Kalkül

Zum Jahreswechsel jährte sich das Inkrafttreten der Insolvenzordnung zum 25. Mal. Mit ihrer Einführung wurde der Sanierungsgedanke zum zentralen Element – ein Grund mehr, einen Blick auf die Nachhaltigkeit von Unternehmenssanierungen und die Diskussion um das Insolvenz-Kalkül zu werfen.

Die zentrale Rolle des CRO in der Sanierung

Die letzten Jahre haben besonders deutlich gezeigt, dass die erfolgreiche Umsetzung eines Sanierungskonzepts von essenzieller Bedeutung für das Überleben von vielen Unternehmen ist. Oftmals stoßen allerdings bestehende Managementstrukturen an ihre Grenzen und der Bedarf an erfahrenen Chief Restructuring Officers (CRO) ist höher denn je. Doch der Markt scheint begrenzt. Was sind die essenziellen Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen Sanierung und welche Rolle spielt dabei der CRO?

Von der KSI-Redaktion für Sie nachgefragt: Integriertes Performance Management als Antwort auf die Schnelllebigkeit und Unsicherheit der Märkte: Wie umsetzen?

Aktuell wird zwecks Krisenprävention bzw. Krisenbewältigung häufiger ein Integriertes Performance Management (IPM) als erfolgsentscheidendes Instrument der Unternehmenssteuerung empfohlen. Mit diesem Ansatz soll es möglich sein, Strategieprojekte erfolgreich, dynamisch und agil voranzubringen und dabei auch das Tagesgeschäft nicht aus dem Blick zu verlieren. Aber hierzu müssen Vision, Strategie, Strategieumsetzung und Operations auch tatsächlich ganzheitlich und integriert aufgebaut sein. Wie dies erfolgreich in der Praxis erreicht werden kann, zeigt dieser Beitrag.

Report, Rechtsprechung, Hinweise

Aktuelle Rechtsprechung zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzpraxis

+++ Rücknahme eines Insolvenzantrags bei mehreren Geschäftsführern +++ Gläubigerbenachteiligung in Folge einer außerordentlichen Kündigung +++ Voraussetzungen für die Insolvenzeröffnung +++ Freigabe eines Anspruchs vor Verfahrensabschluss +++ Zuständigkeiten in der Insolvenz +++

Daten & Fakten

+++ Paradigmenwechsel: Reformen und mehr strategische Weitsicht für erfolgreiche Transformation +++ Hohes Rezessions-Risiko in vielen Ländern +++ ESG-Verstöße als größte Bedrohung für das Unternehmens-Image +++ Nur wenige Fusionen und Übernahmen +++ Krisenprävention durch Kommunikation und Notfallplane +++ Insolvenzgeschehen: Langfristige Ursachen dominieren +++

Neues aus Gesetzgebung und Verwaltung

+++ Gesetz zur Digitalisierung des Finanzmarkts +++ Orientierungshilfe Krisenfrüherkennungs- und Sanierungsmandat +++

Service, Literatur, Veranstaltungen

Umfeldinformationen zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

+++ ESVnews: Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften (52) +++ KSI-Büchermarkt (93) +++ Zeitschriftenspiegel (94/95) +++ Veranstaltungen (96) +++
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7784
Ausgabe / Jahr: 2 / 2024
Veröffentlicht: 2024-03-05
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2005

Jahrgang 2024
Jahrgang 2023
Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005