Aus der Reihe: "Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen"

  • Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Mantelkauf und Mantelverwendung
Die Normen zur Beschränkung des Verlustabzugs und Ansatzpunkte zur Fortentwicklung

Erscheinungsjahr: 2013

Die Berücksichtigung von Verlusten zählt schon immer zu den besonders schwierigen steuerlichen Fragen. So zeichnet gerade das Reglement zum Mantelkauf, das eine ungerechtfertigte Nutzung steuerlicher Verluste verhindern soll, in seiner verzweigten Rechts- und Rechtsprechungshistorie ein von unbefriedigenden Lösungsansätzen geprägtes Bild. Dennis Weiler unterzieht die noch immer umstrittenen aktuellen Regelungen zum Mantelkauf nach § 8c KStG einer systematischen Analyse und leitet dabei auch aus ihren rechtshistorischen Entwicklungslinien Voraussetzungen und Perspektiven für eine gelingende Fortentwicklung ab – mit einer Vielzahl von Abbildungen und Beispielen!

Als gedrucktes Werk mit dem Titel Mantelkauf und Mantelverwendung erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook