• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Marie-Christine Natta: Baudelaire. Paris: Perrin 2017.

Anders als vorausgehende Werke über Charles Baudelaires Leben liest sich diese sehr ausführliche, solide dokumentierte Biographie (mit mehr als neunzig Seiten Bibliographie, mehr als achtzig Seiten Anmerkungen) wie eine ergreifende Erzählung. Diese erstaunliche Leistung gelingt einer Spezialistin des 19. Jahrhunderts. Sie, die durch ihr Buch La Grandeur sans convictions eingehend in das Thema Dandytum eingearbeitet war, fand den treffenden Zugang zu Baudelaires eigenartiger Lebenseinstellung. Der Dichter wird als eine gänzlich von einem intellektualisierten Dandytum geprägte Person erkannt, ein genialer Dandy, welcher das Alltagsleben ständig in Bohème-Künstlertum und in Kunstschaffen zu verwandeln weiß.

Dieses Dokument ist hier bestellbar:
Dokument Marie-Christine Natta: Baudelaire. Paris: Perrin 2017.