• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 02/2016

Editorial

Ressourcenquelle Sekundärrohstoffe – Chancen und Herausforderungen

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ressourcenwirtschaft / Kupferrecycling

Ressourcen- und Klimaschutz durch Kupferrecycling

Sekundärrohstoffnutzung als Variante des vorsorgenden Umweltschutzes. Um die Vorteile des Recyclings und den von Fraunhofer UMSICHT und der ALBA Group gewählten Ansatz der stärkeren Kommunikation der Vorketten weiter auszubauen, geht der Artikel auf die aktuelle und zu erwartende Lagerstättensituationen am Beispiel von Kupfer ein.

Nachhaltige Entwicklung / Kunststoffe

Einsparpotenziale beim Kunststoffeinsatz durch Industrie, Handel und Haushalte in Deutschland

Vor dem Hintergrund der aktuellen abfallpolitischen Debatten rund um europäisches Kreislaufwirtschaftspaket und Wertstoffgesetz bietet eine vom NABU in Auftrag gegebene Studie Einblicke in die verschiedenen Einsatzbereiche von Kunststoffen und diskutiert mögliche Einsparpotenziale.

Engagement der Kunststoffhersteller gegen Kunststoffabfälle und -partikel in der Umwelt

Verwertung und Aufklärung sind entscheidend zur Bekämpfung von Marine Litter. Die Kunststofferzeuger unterstützen die „Global Declaration“ gegen Meeresmüll, den Wissenstransfer von Verwertungs- zu Deponieländern, Informationskampagnen sowie die Verantwortung der Wirtschaft im Umgang mit Rohstoffen.

Abfallsammlung / Elektrokleingeräte

Evaluierung der Sammlung von Elektrokleingeräten über Depotcontainer der Stadtreinigung Hamburg

Vorstellung der Ergebnisse der Studie „Evaluierung der Sammlung Elektrokleingeräte in Depotcontainern in Hamburg“. Ziel der Evaluierung war die Ermittlung der genauen Zusammensetzung der Sammelmenge (Hintergrund ADR 2015 und dem Transport von Elektrokleingeräten mit Lithiumbatterien).

Thermische Behandlung / EBS-Kraftwerke

Ursachenermittlung von Anbackungen im Economiser eines EBS-Kraftwerkes mittels multivariater Datenanalyse

Die Ursache einer festen Anbackung in einem Wärmetauscher eines EBS-Kraftwerkes wird durch Einsatz von Verfahren der multivariaten Datenanalyse – der Clusteranalyse und der Hauptkomponentenanalyse gesucht, die es gestatten, anhand der Elementzusammensetzung der Aschen auf den möglichen Verursacher zu schließen. So können anhand der Ähnlichkeit der Muster der Untersuchungsparameter Lieferanten als Verursacher ausgeschlossen und der mögliche Verursacher ermittelt werden.

Service

Thema Abfall im Europäischen Parlament, im Deutschen Bundestag und in den Landesparlamenten

Kurzberichte

+++ Auf dem Weg in die Kreislaufwirtschaft – Fachgesprächsreihe des Arbeitskreises Nachhaltige Strukturpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung +++ Statusbericht 2014 der Europäischen Umweltagentur veröffentlicht +++ Gewerbliche Sammlung von Sperrmüll unzulässig +++ NABU-Zahl des Monats: 17 Tonnen Müll aus Nord- und Ostsee geborgen +++ Neuerungen bei der Abgabe von alten Elektrogeräten +++ 1st International Recycling Forum „Agricultural Plastics – Potential for Recycling“ +++ Im Durchschnitt produziert jede Hessin und jeder Hesse 162 Kilogramm Hausmüll +++ Kompostieranlagen verstoßen gegen Luftreinhaltungsvorschriften +++

Aktuelle Stellungnahmen

+++ VKU: EU-Abfallpaket stellt Arbeitsentwurf zum Wertstoffgesetz in Frage +++ VKU: Appell anlässlich der Einbringung der Bundesratsentschließung zum Wertstoffgesetz +++ Landkreistag NRW: Für ein effizientes und bürgernahes Wertstoffgesetz +++ Kreis Soest: Deutliche Kritik am Entwurf zum Wertstoffgesetz +++ GEB Göttingen: Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat im Oktober 2015 den Arbeitsentwurf für ein Wertstoffgesetz veröffentlicht +++ BDE lehnt Wertstoffgesetz ab +++ Zentek: Wertstoffgesetz weist in die richtige Richtung +++

Aktuelles aus der Rechtspraxis

+++ Neue gesetzliche Regelung zur Umsatzsteuerpflicht juristischer Personen des öffentlichen Rechts +++ OVG Schleswig-Holstein: Fehlerhafte „Jahressockelgebühr“ +++

Nachrichten aus der Industrie

+++ Kommunen steigerten schon vor Inkrafttreten der gesetzlichen Trennpflicht die Bioabfallmengen deutlich +++ Bundeskabinett verabschiedet Düngegesetz +++ Entwurf der Gewerbeabfallverordnung: „Guter Ansatz, aber noch kein großer Wurf“ +++ Entwurf der Gewerbeabfallverordnung mit Licht und Schatten +++ Deutschland wird vorerst Netto-Importnation von Altpapier bleiben +++ E-Schrott: Neuausrichtung der Branche notwendig! +++ bvse gegen mittelstandsfeindliche Ausschreibungsbedingungen +++

Produktvorstellungen

+++ Doppstadt eröffnet neue Montagelinie +++ Starke Partnerschaft zweier Mobilmaschinenspezialisten! +++ Keine teure Nachrüstung notwendig: Zerkleinerungsanlagen für Kühlgeräte erfüllen schon jetzt die CENELEC-Standards +++

Veranstaltungskalender

Ausgewählte Termine 2016

Impressum

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/1998

Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998