• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 07/2006

Gewerbeabfall / Marktentwicklung

Gewerbeabfallentsorgung in Nordrhein-Westfalen seit dem 1. Juni 2005

  • Gewerbeabfall
  • Markteinschätzung
  • Aufbereitungs- und Sortieranlagen
  • Ablagerungsverbot
  • Entsorgungsbedarf
  • Nordrhein-Westfalen

Die bessere Trennung der Abfälle bei den Gewerbeabfallerzeugern und die optimierte Sortierung bei den Aufbereitungsanlagen hat dazu geführt, dass der Verwertungsanteil deutlich gestiegen ist. Die bestehenden 16 Müllverbrennungsanlagen haben die Abfalldurchsatzmengen durch Heizwertoptimierung und baulich/technische Maßnahmen erhöht. Vorhandene Mitverbrennungsmöglichkeiten in den Zement- und Kraftwerken werden intensiver genutzt. Diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass sich in Nord-rhein-Westfalen die Situation bei Gewerbeabfallentsorgung inzwischen weitgehend entspannt hat.

Kommunale Abfallwirtschaft / Steuersysteme

Einführung eines Steuerungssystems für die Verwaltung der kommunalen Abfallwirtschaft

  • kommunale Abfallwirtschaft
  • Steuerung
  • Managementsystem
  • Verwaltungsmodernisierung
  • Software
  • Geschäftsprozesse

In der Vergangenheit stand die Umsetzung abfallwirtschaftlicher Konzeptionen im Mittelpunkt der Verwaltungsaktivitäten, zukünftig gewinnen die Aufgaben der Steuerung und Überwachung der Leistungserbringung immer stärkere Bedeutung. Die Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz haben erfolgreich ein prozessorientiertes Steuerungssystem der kommunalen Abfallwirtschaft eingeführt.

Entsorgungslogistik / Kennzahlen

Methoden zur Ermittlung von Kennzahlen in der Entsorgungslogistik – eine Übersicht

  • Kennzahlen
  • Sammlung
  • Entsorgungslogistik
  • Identsystem

Die Ermittlung logistischer Kennzahlen ist sehr aufwendig. Das heranziehen von Identdaten kann diesen Prozess kostengünstiger gestalten und die Qualität des Ergebnisses erhöhen.

Grenzüberschreitende Verbringung / Europarecht

Die grenzüberschreitende Verbringung von Abfällen zur Verwertung – neueste europarechtliche Entwicklungen

  • Abfallverbringung
  • Warenverkehrsfreiheit
  • Einwanderhebung
  • Abfallverbringungsverordnung
  • Notifizierung
  • Altholz

Die Frage, ob und inwieweit die Behörden des Versandortes Einwände gegen die grenzüberschreitende Abfallverbringung erheben dürfen, steht seit geraumer Zeit im Mittelpunkt innerstaatlicher Rechtsauseinandersetzungen. Der Europäische Gerichtshof hat sich in seinem Urteil vom 16.12.2004 mit dieser Frage auseinandergesetzt und im Ergebnis die Kompetenzen der Versandortbehörde erheblich ausgeweitet. Der vorliegende Beitrag zeichnet die wesentlichen Erwägungsgründe des Gerichtshofs nach und wagt einen Ausblick auf die zu erwartenden praktischen Konsequenzen.

Abfallwirtschaft / Transportlogistik

Effizienz-Modell zur Bewertung der Transportlogistik in der Abfallwirtschaft

  • Abfallwirtschaft
  • Effizienz
  • Transportlogistik

Vor dem Hintergrund der seit einigen Jahren laufenden Diskussion um die Effizienz kommunaler Unternehmen wird in diesem Artikel ein Effizienz-Modell zur Bewertung der Transportlogistik in der Abfallwirtschaft vorgestellt.

E-Schrott / Erfassungs- und Verwertungsstrategien

Charakterisierung von kleinen elektrischen und elektronischen Altgeräten (EAG) – Teil 1: Ableitung von Erfassungs- und Verwertungsstrategien

  • Elektrische und elektronische Altgeräte (EAG)
  • Bparameter Gerätebeschreibung
  • Wertstoffpotenziale
  • Mengenprognose
  • Materialzusammensetzung
  • Wertstoffpotenziale
  • Verwertungsquoten

Um künftig Anforderungen an die Verwertung von elektrischer und elektronischer Altgeräte (EAG) zur erfüllen und Recycling- und Sammelsysteme ökonomisch zu gestalten, braucht man eine fundierte Wissensbasis über physikalische Eigenschaften, Materialzusammensetzung und Schadstoffgehalt dieser Geräte.

Software / Gebührenabrechnung

Neue Wege in der kommunalen Abfallgebührenverwaltung

  • Gebührenabrechnung
  • internetfähige Gebührensoftware
  • Tonnenverwaltung

Kosteneinsparung durch Zentralisierung mit dezentralen Zugriffsmöglichkeiten – aktuelle Informationen sind im geschützten Bereich jederzeit von Gemeinden, Hausverwaltungen, Bürgern und Entsorgern abzurufen. Das papierlose Büro spart Zeit, Platz und Kosten.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/1998

Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998