• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 07/2012

Editorial

BAW und Bioabfall – Schnitt, Klappe die Unendliche

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Bioabfallverwertung / Bioabfallsäcke

Praxistest

  • Kompostierbare Bioabfallsäcke
  • Kommunale Bioabfallsammlung
  • Bioabfallverwertung
  • Kompostierungsverfahren
  • Vergärungsverfahren
  • Praxistest

In der Studie wurde untersucht, wie schnell kompostierbare Bioabfallsäcke in verschiedenen Kompost- und Vergärungsanlagentypen abgebaut werden. Hintergrund der Untersuchungen ist, dass die Rottezeiten in der Praxis z. T. wesentlich kürzer sind als die Abbauzeit, die die Normen für diese Produkte fordern.

Wertstoffe / Recycling

Wertstoffwirtschaft in Hamburg: Die Recycling-Offensive der Stadtreinigung

  • Recycling-Offensive
  • Getrenntsammlung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gebührenstruktur
  • Wertstoffverordnung

Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) hat in 2011 die Hamburger Recycling-Offensive begonnen. Ziel ist der deutliche Ausbau der haushaltsnahen Getrennterfassung von stofflich und energetisch nutzbaren Abfallfraktionen. Die Zwischenbilanz nach einem Jahr zeigt, dass die SRH auf dem richtigen Weg ist.

Verwertung / Vorbehandlung

Kombinierte stoffliche und energetische Verwertung von Inkontinenzmaterial

  • Inkontinenzmaterial
  • Thermodruckhydrolyse
  • Kunststoffabtrennung
  • Biogas
  • Celluloseaufschluss

Die Vorbehandlung von beladenem Inkontinenzmaterial mittels Thermodruckhydrolyse führt zu einem Aufschluss der schwer abbaubaren Biopolymere. Damit kann eine Steigerung des Methanertrages im Fermenter erreicht werden. Zudem erfolgt die integrierte Kunststoffabtrennung, sodass neben der energetischen auch die stoffliche Verwertung möglich ist.

ASA Laborvergleich / Ringversuch

Qualitätssicherung der Analytik von MBA-Austrag durch Laborvergleiche und Ringversuche

  • Laborvergleich
  • MBA-Austrag
  • Qualitätssicherung
  • Analytik
  • Ringversuch

Nach erfolgreicher Durchführung des ASA Laborvergleichs in 2008/2009 steht ein erweiterter Kenntnisstand zur Beurteilung der Qualität bei der Analytik von MBA-Austrag zur Verfügung. In 2012 wird erstmals ein Ringversuch für MBA-Analytik durchgeführt, um den betreffenden Laboren die Möglichkeit zur Erbringung eines Kompetenznachweises zu geben.

Verpackungsverordnung / Produktverantwortung

Zur Rationalität staatlicher Eingriffe im Abfallsektor – dargestellt am Beispiel der Verpackungsverordnung (VerpackV) – Eine Philippika – Teil I

  • Verpackungsverordnung
  • Produktverantwortung
  • Herstellerverantwortung
  • Rohstoffstrategie
  • Ökologischer Nutzen
  • Transaktionskosten

Die Entsorgung von Verpackungsabfällen aus haushaltsnahen Anfallstellen soll erneut nachjustiert werden. Der Verwertungspfad der dualen Entsorgung soll um sog. stoffgleiche Nichtverpackungen verbreitert werden. Ein solches Vorgehen macht nur Sinn, wenn die bisher gemachten Erfahrungen mit diesem Entsorgungsregime über jeden Zweifel erhaben erscheinen. Die Philippika zeigt die Mängel dieses Ansatzes auf.

Vergaberecht / Entsorgungsdienstleistung

Eine abfallrechtliche Vorschrift trifft keine Regelung über das Vergabeverfahren

  • Entsorgungsdienstleistungen
  • Landesabfallgesetz
  • Nachprüfungsverfahren
  • Abfallrecht
  • Vergaberecht
  • Vergabeverfahren

Das OLG Karlsruhe hat sich in einer aktuellen Entscheidung mit der Frage auseinandergesetzt, inwieweit Normen, die außerhalb des Vergaberechts stehen aber mittelbar Einschränkungen für Vergabeverfahren bedeuten, zu Bestimmungen des Vergaberechts werden, auf die sich der einzelne Bieter berufen kann.

Service

Thema Abfall im Europäischen Parlament, im Deutschen Bundestag und in den Landesparlamenten

Internationale Abfallwirtschaft

+++ Brasilianisches Abfallgesetz schafft günstige Rahmenbedingungen für den Bau hochwertiger Abfallbehandlungsanlagen – Die Firmen Eggersmann und Küttner erhalten Aufträge zum Bau von MBA-Anlagen +++ Meere dürfen keine Müllkippe sein +++

Kurzberichte

+++ Kreislaufwirtschaftsgesetz öffnet Tür für Rekommunalisierungen +++ Kreislaufwirtschaftsgesetz öffnet Tür für Rekommunalisierungen +++ Kreislaufwirtschaftsgesetz öffnet Tür für Rekommunalisierungen +++ 44 Millionen Bundesbürger ohne Biotonne +++ Merkblatt DWA-M 387 +++ Wechsel in der wissenschaftlichen Geschäftsführung des Deutschen Biomasseforschungszentrums gemeinnützige GmbH (DBFZ) +++ Kindersichere Tonnen +++

Aktuelles aus der Rechtspraxis

+++ Kombination von Grund-, Mindestgebühr und haushaltsgrößenabhängiger Anzahl von Freileerungen +++ VG Düsseldorf entscheidet über Bereitstellung von Abfallbehältern aus privaten Haushaltungen +++ Neue Spruchpraxis zur Prüfung der Auskömmlichkeit in Vergabeverfahren +++ Plangenehmigung bei vorhandener Planfeststellung einer Deponie +++

Nachrichten aus der Industrie

+++ Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Ressourcenverbrauch erfordert eine Rohstoffwende +++ Kreislaufwirtschaftsgesetz: Stillstand statt Fortschritt! +++ Europäischer Altpapiermarkt präsentiert sich uneinheitlich +++ Altfahrzeugmarkt 2011 musste Einbruch verkraften +++ Kommunen und VKU zur Verabschiedung des KWK-Gesetzes im Bundestag +++ Mehr Besucher, mehr Aussteller, mehr Fläche +++ BDE und ver.di einigen sich auf neuen Entgelttarifvertrag für Entsorgungsbranche +++

Veranstaltungskalender

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/1998

Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998