• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 09/2002

Verbrennungskapazität / GewerbeabfallVO

Mögliche Veränderung der Abfallstoffströme und MVA Auslastungen nach Inkrafttreten der Gewerbeabfallverordnung

  • Müllverbrennung
  • Mengen
  • Gewerbeabfall
  • Kapazität

Die durch die neue Gewerbeabfallverordnung zu erwartenden Veränderungen auf der Beseitigungsebene werden aufgezeigt und diskutiert.

Klärschlamm / Verwertung

Abfallrelevanz der Klärschlammentsorgung in NRW

  • Klärschlamm
  • Schadstoff
  • Beseitigung
  • Schlammverbrennung
  • Landwirtschaftliche Nutzung

Die Ausbringung von Klärschlamm auf landwirtschaftlich genutzte Böden stellt zwar eine erwünschte Verwertung dar, kann aber auch zu einer unerwünschten Belastung des Grundwassers führen. Vor- und Nachteile müssen gegeneinander abgewogen werden.

Hausmüllähnliche Abfälle / Mengen

Rahmenstrukturen der Überlassung von haushaltsähnlichen Gewerbeabfällen – Teil 2 Umsetzung in Gebührenstrukturen

  • Gewerbeabfallverordnung
  • Abfallgebühren
  • Gewerbeabfall
  • Mengenprognose
  • Geschäftsmüll

Die Pflicht zur Überlassung hausmüllähnlicher Abfälle an öffentliche Entsorger ist weiterhin umstritten. Die verschiedenen denkbaren Abgrenzungskriterien werden erläutert und diskutiert.

Werkstoffkontrolle / Leistungskontrolle

Erfolg mit einfachen Mitteln – Controlling des Berliner Recyclers DASS

  • Wertstoffsammlung
  • Leistungsvergleich
  • Leistungskontrolle
  • Kosten

Die Wertstoffsammlung in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Subunternehmen erfordert ein einfaches aber sehr wirksames System der Erfolgskontrolle. Ziele und Instrumente werden erläutert.

Entsorgungskosten / Kalkulationsmethode

Die Kalkulation von Entsorgungsgebühren am Beispiel der Tarifkalkulation 2001 der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR)

  • Entsorgungskosten
  • Maßstäbe
  • Kalkulation
  • Gerechtigkeit

Die Tarifkalkulation in der Entsorgungswirtschaft ist eine vielschichtige und komplexe Materie. Rechtliche Restriktionen, politische Einflüsse, betriebliche Prognosen und Planungen, die Weiterentwicklung der Entsorgungstechnik und nicht zuletzt auch die öffentliche Diskussion zum Thema Gebührengerechtigkeit müssen in Einklang gebracht werden, um zu vertretbaren, letztlich allen Interessen genügenden Ergebnissen zu kommen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/1998

Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998