• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 09/2014

Editorial

Die Graue Wertstofftonne ist gleichwertig!

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Abfallsammlung/Wertstofftonne

Gleichwertigkeitsnachweis eines alternativen Entsorgungssystems

Der Landkreis Kassel hat zusammen mit Partnern einen Gleichwertigkeitsnachweis des Entsorgungssystems Graue Wertstofftonne gegenüber dem System Wertstofftonne geführt. Die Ergebnisse der umfangreichen Untersuchungen zu ökologischen, wirtschaftlichen und qualitativen Kriterien werden dargestellt und rechtliche Regelungen zu einem Gleichwertigkeitsnachweis vorgeschlagen.

Abfallsammlung/Identsystem

Entwicklung illegaler Ablagerungen bei Einführung eines Identsystems

Im Rahmen einer Pilotstudie wurde im Landkreis Kitzingen untersucht, ob sich die Umstellung von einer Regelabfuhr für Rest- und Bioabfall auf ein leerungsbezogenes Gebührensystem negativ auf die Menge an illegalen Müllablagerungen im öffentlichen Raum auswirkt.

Abfallsammlung/Bioabfall

Erfahrungen mit der Erfassung von Bioabfällen mittels eines Bringsystems

Seit dem Jahr 2000 wird im Landkreis Birkenfeld die Biomüllerfassung mit einem Bringsystem praktiziert. Es stellt für ländlich strukturierte Kommunen eine Alternative zur gängigen Biomülltonne dar und erfüllt die gesetzlichen Vorgaben des KrWG.

Nachhaltige Entwicklung/Kunststoffe in Gewässern

Kunststoffabfälle in Gewässern

Der globale Anstieg der Produktion von Kunststoffen führt in Verbindung mit ihrer Persistenz und unzureichenden Erfassungssystemen für Kunststoffabfälle zu einer zunehmenden Akkumulation kunststoffbasierter Abfälle in aquatischen Ökosystemen. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die Eintragspfade in Gewässer, die Zusammensetzung und Herkunft der Kunststoffabfälle, die Auswirkungen sowie mögliche Lösungsansätze.

Rechtsfragen/PPK-Verpackungen

Der Streit um das Eigentum an den Verkaufsverpackungen aus PPK

Mit Papier, Pappe und Kartonagen (PPK) lässt sich seit vielen Jahren Geld verdienen. Um das Eigentum an den Verkaufsverpackungen aus PPK ist daher zwischen den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern und Systembetreibern nach der VerpackV ein Streit entbrannt. Dies nehmen wir zum Anlass für einen kritischen Rechtsprechungsüberblick.

Mech.-Biologische Behandlung/MBA-Umbau auf Bioabfall

Umstellung der MBA Gescher auf die kombinierte Restmüll- und Bioabfallbehandlung unter dem Regime der 4. BImSchV

Die MBA Gescher wurde 2014 auf die Bioabfallbehandlung umgestellt. Der Restmüll des Kreises Borken wird weiterhin mechanisch in eine heizwertreiche und eine heizwertarme Fraktion getrennt. Die Abluft wird mit dem vorhandenen Biofilter gereinigt. Die RTO wurde außer Betrieb genommen.

Deponie/Rekultivierung

Gereiftes Nassbaggergut als Rekultivierungssubstrat in Deponieoberflächenabdichtungssystemen

Die Deponieverordnung stellt hohe Anforderungen an Substrate, die in die Rekultivierungsschicht des Oberflächenabdichtungssystems eingebaut werden dürfen. Gereiftes Nassbaggergut kann die Forderungen an die nutzbare Feldkapazität erfüllen, das wurde an Deponien in Mecklenburg-Vorpommern nachgewiesen.

Service

ANS

Thema Abfall im Europäischen Parlament, im Deutschen Bundestag und in den Landesparlamenten

Kurzberichte

+++ Stabil niedrige Gebühren – Umweltministerium legt Abfallbilanz 2013 vor +++ Baden-Württemberg: Knapper Deponieraum führt zu Mülltourismus +++ UWB zieht positive Halbjahresbilanz beim Wertstoffversuch +++ Projektstart: „Rohstoffwende Deutschland 2049“ +++ Energie aus organischen Abfällen: Fraunhofer Chile und DBFZ intensivieren Kooperation +++

Aktuelles aus der Rechtspraxis

+++ Stellplatzvergabe für Altkleidercontainer – Dienstleistungskonzession oder Dienstleistungsauftrag +++ Wohnungseigentümergemeinschaften als Gebührenschuldner +++

Nachrichten aus der Industrie

+++ VKU zur Krise der Dualen Systeme +++ Noch besser als Wiederverwendung, Recycling und Energierückgewinnung +++ Stellungnahme des VKU zum Entwurf der Novelle des Elektrogesetzes +++ Für das Jahr 2014 noch keine vollständige Einigung bei den dualen Systemen +++

Veranstaltungskalender

Ausgewählte Termine 2014

Impressum

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/1998

Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998