• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 11/2010

Editorial

Münchner Messesplitter… Morgenstimmung oder Stimmen in der U2 zur IFAT

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Umwelt / Abfallrecht

Rechtliche Rahmenbedingungen für den Einsatz biogener Rest- und Abfallstoffe in thermo-chemischen Anlagen

  • Biogene Rest- und Abfallstoffe
  • Biokraft-/brennstoffe
  • Pyrolyse
  • rechtlicher Rahmen
  • staatliche Förderungen
  • Steuererleichterung

Im Rahmen des BMU-Verbundvorhabens des DBFZ und des KIT zum "Einsatz von biogenen Rest- und Abfallstoffen in thermo-chemischen Anlagen zur Kraft- und Brennstoffbereitstellung" wird die Nutzung von biogenen Rest- und Abfallstoffen auf Basis der Schnellpyrolyse untersucht. Damit einhergehend wurden u. a. mögliche erschließbare Rest- und Abfallstoffpotenziale ermittelt. Zudem wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und der Europäischen Union für die Bestimmung einsetzbarer biogener Rest- und Abfallstoffe näher untersucht und bewertet. Der Beitrag stellt exemplarisch die ausgewählten Reststoffe dieses Projektes im Zusammenhang mit der Pyrolyse dar sowie die rechtlichen Restriktionen und möglichen Vergütungen bzw. steuerlichen Erleichterungen.

Biogasmarkt / Europa

Der Biogasmarkt in Europa kommt bis 2020 in Fahrt – Deutschland bleibt Vorreiter

  • Biogasanlagen
  • Prognose
  • Wachstum
  • Europa
  • Wettbewerb

In der Prognose von trend:research steigt die Anzahl der Biogasanlagen in Europa von ca. 6.000 in 2009 auf über 16.000 in 2020 an. Den größten Anteil am Marktwachstum hat Deutschland u. a. aufgrund der attraktiven Vergütungssätze. Nach Ansicht der Hersteller steigt der Wettbewerb bereits bis 2012 an.

Stoffliche Verwertung / Klimagutschrift

Klimagutschriften für stoffliche Verwertung – Neue Wege zur Treibhausgasminderung

  • Treibhausgasemissionen
  • Abfallwirtschaft
  • stoffliche Verwertung
  • Deponierung
  • Klimagutschriften
  • CO2-Zertifikate

Die nachhaltige Einsparung von Treibhausgasen in der Abfallwirtschaft kann durch die Entwicklung eines international anerkannten ökonomischen Instruments, mit dem u. a. die stoffliche Verwertung mit einer Klimagutschrift anerkannt wird, gelingen.

Preisbildung / Vergaberecht

Der beanspruchte Preis – Über die Folgen einer Abweichung des angebotenen vom kalkulierten Preis

  • Vergaberecht
  • Entsorgung
  • Vergabe
  • Dienstleistungen
  • aktuell
  • Entwicklungen

Zu einem aktuellen Beschluss der Vergabekammer Münster.

MBA-Deponien / Betrieb

Betrieb, Verdichtungskontrolle und Standsicherheit von MBA-Deponien

  • MBA-Material
  • Verdichtung
  • Standsicherheit
  • Porenwasserdruck

Das Verdichtungsverhaltens von MBA-Material wurde im exemplarischen Feldversuch untersucht. Es folgten regelmäßige Einbaukontrollprüfungen auf Deponien. Eine Grundlagenuntersuchung zur Standsicherheit unter besonderer Berücksichtigung eventuell auftretender Porenwasserdrücke erfolgte im Auftrag niedersächsischer Anlagenbetreiber.

Deponien / Rekultivierungsschichten

Hydrologische Wirksamkeit von Rekultivierungsschichten und ihrem Bewuchs in Testfeldern auf deutschen Deponien

  • Deponie
  • Testfeld
  • Rekultivierungsschicht
  • Oberflächenwasserabfluss
  • Durchsickerung
  • Austrocknung
  • Bewuchs

Hydrologische Wirksamkeit von Rekultivierungsschichten und ihrem Bewuchs in Testfeldern auf deutschen Deponien. Die Abhandlung basiert auf einer in 2010 erfolgten Datenauswertung zu 64 in Deutschland betriebenen Deponietestfeldern. Zunächst erfolgt die Erläuterung der auf den Rekultivierungsschichten gemessenen Oberflächenwasserabflüsse. Weiterhin wird dargestellt, mit welchen Schwankungen der Durcksickerung von Rekultivierungsschichten zu rechnen ist und wie die Durchsickerung beeinflusst werden kann. Thematisiert werden auch die für Rekultivierungsschichten bestehenden Austrocknungsrisiken sowie Empfehlungen zur standort- und hangspezifischen Anpassung von Rekultivierungsschichten.

Service

Thema Abfall im Europäischen Parlament, im Deutschen Bundestag und in den Landesparlamenten

Kurzberichte

+++ Megastädte fit machen im Kampf gegen den Klimawandel – Ministerium fördert entsprechende Forschung mit 50 Millionen Euro +++ IFAT ENTSORGA etabliert sich als Weltleitmesse +++ Bundesrat zur Besteuerung von EBS und Klär- und Deponiegas +++ Neue Chancen für dezentrale Kraftwerke +++ Auftakt für Veranstaltungsreihe „Hamburg T.R.E.N.D“ – Neues Forum für Entwicklungsstrategien der Abfallressourcenwirtschaft startet im Februar 2011 +++ Bergwerke der Zukunft – Die „waste to energy + recycling“ zeigt, was Abfall für den Ressourcenschutz tun kann – Sonderkongress „Urban Mining“ +++

Aktuelles aus der Rechtspraxis

+++ Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht zur Wohnungseigentümergemeinschaft als Gebührenschuldner +++ Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht zur Vergütung des Vorstands einer kommunalen Anstalt +++ Verwaltungsgericht Hannover bestätigt Verbot einer gewerblichen Altpapiersammlung +++ Verwaltungsgericht Stuttgart bejaht im Grundsatz kommunalen Mitbenutzungsanspruch Glasverbot an Karneval war rechtswidrig +++

Nachrichten aus der Industrie

+++ Kein verpflichtender Emissionshandel für die Abfallverbrennung +++ Verbindliche Standards sollen Ökobilanz verbessern – Das WEEE Forum als europ. Verband der Rücknahmesysteme für E-Waste diskutiert über die Produzentenverantwortung in Zürich. +++ bvse will Wettbewerb und Vorrang für die stoffliche Verwertung +++

Nachberichte IFAT 2010

+++ bvse zeigt sich mit Messeverlauf zufrieden +++ HAMMEL Recyclingtechnik GmbH – Nachbericht IFAT Entsorga 2010 in München +++ IFAT-Nachlese Eisenmann +++ MVV Umwelt setzt auf Kompetenz bei Planung und Betrieb – Baden-Württembergische Umweltministerin Tanja Gönner unterstreicht herausragende Position des Mannheimer Unternehmens +++ Lindner-Recyclingtech GmbH – Die Kärntner überraschen auf der IFAT erneut mit Innovationen +++ Nachlese IFAT ENTSORGA 2010: Anlässlich der IFAT ENTSORGA feierte die Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbelag Recycling ihr 20-jähriges Bestehen +++ Innovativer „IC-Prozess“ revolutioniert das Kühlgeräterecycling und überzeugte auf der IFAT ENTSORGA 2010 +++ Rohstoffe gewinnen. Qualität steigern Hocheffiziente Trockentrenntechnik von TST ermöglicht 100 % Reinheit. +++ Bioenergie aus Abfallstoffen ostengünstig und sauber +++

Veranstaltungskalender

+++ Fachtagungen und Messen +++ Aus- und Weiterbildung +++

Beratende Ingenieure

Impressum

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/1998

Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998