• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 12/2010

Editorial

Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Jahresinhaltsverzeichnis 2010

Siedlungsabfall / Rohstoffpotenziale

Verwertung von Siedlungsabfall – ein Beitrag zur Ressourceneffizienz

  • NE-Metallabfall
  • Kunststoffsortierung aus Restabfall
  • Sensorgestützte Sortierung
  • Wertstoffausbringen aus Hausmüll
  • Ressourceneffizienz
  • werkstoffliche Verwertung

Die werkstoffliche Verwertung von Siedlungsabfällen erfolgt überwiegend auf Grundlage einer getrennten Erfassung bei den Abfallerzeugern. Im Restabfall verbleiben dennoch aufgrund beschränkter Wirkungsgrade der vorsortierenden Akteure interessante Wertstoffe wie NE-Metalle und Kunststoffe. Deren Anreicherung aus dem Restabfall ist Gegenstand des Beitrags, wobei auf die quantitativen und qualitativen Aspekte eingegangen wird.

Kreislaufwirtschaft / Konsumgüter

Sicherheitsbetrachtung aus einer globalen Perspektive für Konsumgüter hergestellt aus Recyclingrohstoffen

  • Globale Kreislaufwirtschaft
  • EndokrineSubstanzen
  • Konsumgüter
  • Schadstoffe
  • Produktsicherheit

Der globale Handel von Produkten und Recyclingrohstoffen führt zur Vermeidung von chemischen Additiven in diesen Produkten, die bei der Verwertung und Kreislaufführung dieser Stoffe freigesetzt werden. Aus dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit ist es daher wichtig, dieses Gefährdungspotenzial näher zu untersuchen und Maßnahmen vorzunehmen, die diese Schadstoffe aus dem Verfahrenskreislauf herauszuhalten.

Abfallwirtschaft / Klimaschutz

Klimaschutz in der Abfallwirtschaft

  • Klimaschutz
  • kommunale Abfallwirtschaft
  • Kosten
  • externe Kosten
  • Ökobilanz
  • Verwertung

Die FH Mainz untersuchte gemeinsam mit dem Öko-Institut e.V. und der Pöyry Environment GmbH, Abt. IGW (Ingenieurgemeinschaft Witzenhausen Fricke & Turk GmbH) im Auftrag des Hamburger Senats die dortige kommunale Abfallwirtschaft unter der Zielsetzung Klimaschutz. Analysiert wurden technische Potenziale zur Emissionsminderung, mögliche Maßnahmenbündel in Form von Szenarien, die Umweltauswirkungen und die Kosten. Die Bewertung erfolgte über CO2- Vermeidungskosten und über eine Kosten-Nutzen-Analyse.

Müllverbrennung / Treibhausgasemissionen

Vermeidung klimarelevanter Treibhausgasemissionen in der Abfallwirtschaft durch Müllverbrennung

  • Siedlungsabfälle
  • Treibhausgasemissionen
  • Müllverbrennung
  • Deponierung
  • Energierückgewinnung
  • Schadstoffsenke

Bei der Müllverbrennung wird neben der umweltschonen den Entsorgung der Abfälle die enthaltene Energie zurückgewonnen und in Form von Strom und Wärme genutzt. Das führt zu einer Schonung von natürlichen Ressourcen und zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen da fossile Brennstoffe substituiert werden.

Strassenkehricht / energetische Nutzung

Alternative zur Verwertung des organischen Laubanteils von Straßenkehricht

  • Abfallentsorgung
  • Straßenkehricht
  • Energieerzeugung aus Abfällen
  • Energiegewinnung
  • Alternative Energieerzeugung
  • Ressourcenschutz

Durch das florafuel-Aufbereitungsverfahren kann der organische Anteil der Straßenkehrung zu Brennstoff aufbereitet und als Energieträger bereitgestellt werden.

CDM / Abfallwirtschaft

CDM in der Abfallwirtschaft in Jordanien

  • Abfallwirtschaft
  • CDM Clean Development Mechanism
  • arabische Länder
  • Entsorgungslogistik
  • MBA
  • Deponie

Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 8–12 % der THG-Emissionen in Entwicklungs- und Schwellenländern auf abfallwirtschaftliche Prozesse zurückzuführen sind. Es besteht durch herkömmliche Lösungen ein erhebliches Potenzial, diesen Ländern einen emissionsärmeren Weg zu ebnen und in Abhängigkeit der angewandten Verfahren einen mehr oder weniger großen Nachhaltigkeitsbeitrag zu leisten.

Service

Thema Abfall im Europäischen Parlament, im Deutschen Bundestag und in den Landesparlamenten

Kurzberichte

+++ Neuentwicklungen bei Verbrennung und Vergasung von Biomasse werden gefördert +++ Doppelregelung von Abfallgesetzgebung und Chemikalienverordnung beenden – BDSV und bvse fordern Neuregelung von REACH +++ 13. IHK Umwelt- und Energie-Podium - Sekundärrohstoffe: Vom Reststoff zum Rohstoff +++ BDE begrüßt Klarstellung des Berliner Verwaltungsgerichts zur „Gelben Tonne Plus“ +++ „Waste-to-energy 2030 (3. Auflage)“ +++

Aktuelles aus der Rechtspraxis

+++ Pflicht zur Aufhebung einer Ausschreibung? +++ Aktuelle Rechtsprechung zur „gewerblichen Sammlung“ +++

Nachrichten aus der Industrie

+++ BDE: Trotz massiven Widerstands der europäischen Wirtschaft will EU-Kommission eine Konzessionsregelung vorlegen +++ bvse kritisiert: Wertvolle Rohstoffe gehen verloren – Sammelergebnis für Elektro(nik)-Altgeräte ist enttäuschend +++ Zahlen – Daten – Fakten 2010 +++

ANS Arbeitskreis für die Nutzbarmachung von Siedlungsabfällen e.V.

+++ Einladung zur 8. Sitzung des ANS/DWA-Fachausschusses AK-5 – „Internationale Abfallwirtschaft“ am 25. Januar in Braunschweig +++ Ordentliche Mitgliederversammlung am 25. Januar 2011 mit Vorstandswahl +++ 71. Symposium des ANS e.V. am 26. und 27. Januar 2011 in Braunschweig +++

Veranstaltungskalender

+++ Fachtagungen und Messen +++ Aus- und Weiterbildung +++

Beratende Ingenieure

Impressum

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/1998

Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998