Aus der Reihe: "Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen"

  • Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Neukonzeption der Investmentbesteuerung – im Kontext einer defizitären Kapitaleinkommensbesteuerung

Erscheinungsjahr: 2018

Mit dem Gesetz zur Reform der Investmentbesteuerung (InvStRefG) hat der Gesetzgeber die weitreichendste Reform in diesem anspruchsvollen, auch mit Blick auf beachtliche Anlagevolumina, äußerst gewichtigen steuerrechtlichen Gebiet vollzogen. Welche konzeptionellen und praktischen Herausforderungen sich mit der Neuausrichtung der Investmentbesteuerung verbinden, beleuchtet Florian Kloster erstmals systematisch – im Spannungsfeld zwischen globaler steuerlicher Wettbewerbsfähigkeit, neuen Perspektiven europäischer Harmonisierung und verfassungsrechtlichen Anforderungen. Eine herausragende, in dieser Form einmalige Wirkungs- und Gestaltungsanalyse zur Investmentbesteuerung. Das Werk von Florian Kloster ist mit dem Saarbrücker Förderpreis der Ernst & Young GmbH 2018 sowie dem Preis der Förderer 2018 des Instituts für empirische Wirtschaftsforschung (IfeW) an der Universität des Saarlandes e. V. prämiert worden.

Als gedrucktes Werk mit dem Titel Neukonzeption der Investmentbesteuerung – im Kontext einer defizitären Kapitaleinkommensbesteuerung erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook