Aus der Reihe: "Schriften zur Rechnungslegung"

  • Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Rechnungslegung in öffentlichen Hochschulen
– vor dem Hintergrund eines hochschulspezifisch-entscheidungsunterstützenden Rechnungslegungszwecks

Erscheinungsjahr: 2013

Im immer intensiveren Wettbewerb um öffentliche Mittel stehen Hochschulen mitten im Fokus. Neben einer ganzen Reihe aktueller demografischer Herausforderungen schlägt dabei auch die zunehmend notwendige Transparenz für einen ökonomischen Mitteleinsatz immer deutlicher „zu Buche“. Die gerade für ihre geringe Aussagekraft oft kritisierte, reine Zahlungsströme abbildende Kameralistik musste an Grenzen geraten, doch wodurch ersetzt man sie? Systematisch und theoriegestützt analysiert Martin Berg die für Hochschulen und für Entscheidungsträger bei der Vergabe öffentlicher Mittel wichtigen Aspekte und schließt mit einem Vergleich dreier alternativer Rechnungslegungsinhalte: eine hochaktuelle und speziell an hochschulspezifischen Fragen ausgerichtete Darstellung, die den gewonnenen Erkenntnissen auch eine konkrete Empfehlung folgen lässt.

Als gedrucktes Werk mit dem Titel Rechnungslegung in öffentlichen Hochschulen erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook