• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 09/2020

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Technik

Stadtbahngleise mit Raseneindeckung – Teil 1

Rasengleise sind in der Gegenwart als praktikable Ausführung von Bahnanlagen des eigenen, nicht regulär befahrbaren Bahnkörpers anerkannt. Trotz umfangreicher Erfahrungen bei ihrer Ausführung und Nutzung mit vielen verschiedenen Lösungen ist noch keine im Anwendungsumfang dominierende Konstruktion ersichtlich.

Anwendung der Lasermesstechnik zur Erfassung der Gleisgeometrie und der Fahrflächenrauheit – Teil 2

Durch die zusätzliche Belastung von in Straßenfahrbahnen eingebetteten Gleisen durch den Straßenverkehr, insbesondere LKW und Busse, kommt es im Bereich der Schienen bei einigen Gleiseindeckungen zu erheblichem Verschleiß.

Aus Diesel- wird Elektrobus

Der regionale Busverkehr in Deutschland wird „grün“: In Schleswig-Holstein ist künftig bundesweit der erste von Diesel- auf Elektroantrieb umgerüstete Elektrobus regulär im Einsatz. Das Fahrzeug gehört der DB-Tochter Autokraft. In Kiel wurde der Bus als Teil des Pilotprojektes „PilUDE“ am 11. Juni 2020 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Betriebspraxis

Vernetzungsprojekt Mobility inside

Der Mobilitätssektor und das Mobilitätsverhalten der Menschen haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Vor allem verschwindet die harte Trennung zwischen den Verkehrsmitteln. Carsharing und On-Demand-Verkehre sind die besten Beispiele für Angebote, die weder dem klassischen Pkw-Verkehr noch dem ÖPNV zuzuordnen sind. Die Menschen kombinieren Verkehrsmittel und fragen entsprechend nach verkehrsmittel- und anbieterübergreifenden Informationen und Buchungsmöglichkeiten. Hieraus ergibt sich der Kundenwunsch eines übergreifenden Informierens, Buchens und Bezahlens, dem bislang seitens der ÖPNV-Branche nicht umfänglich entsprochen wird.

Weichenstellung in Richtung Barrierefreiheit

Regelwerke und Verfahren für die barrierefreie Gestaltung von Verkehrsstationen sind vielfältig und meist bis ins Detail reglementiert. Sie gelten für alle Stationen: vom zentralen Hauptbahnhof in der Metropole bis hin zu kleinsten Haltepunkten im ländlichen Raum. Diese Vorgaben werden den Charakteristika kleiner Stationen in der Regel nicht gerecht. Die Konsequenz: Hier stehen die Kosten (unter anderem für Planung und Genehmigungsprozesse) in keinem Verhältnis zum erforderlichen Umbau. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) beauftragte daher ein Forschungsvorhaben zur Entwicklung geeigneter, kostengünstiger Lösungen zur Herstellung der Barrierefreiheit speziell an kleinen Stationen.

Latentwärmespeicher als Ergänzung zur CO2-Wärmepumpe

Es war ein Meilenstein für Konvekta im Jahr 2018, die erste serielle CO2-Wärmepumpe für Busse auf die Straße zu bringen. Nun erfolgt die Verfeinerung des Systems mit dem Ziel einer weiteren Reduzierung des Energieeinsatzes. Denn Effizienz ist alles im Thermomanagement für Elektrobusse. Jede Kilowattstunde Batterieenergie, die fürs Kühlen und Heizen eingesetzt werden muss, fehlt für den Fahrzeugantrieb und reduziert so die Reichweite. Das weiß man natürlich auch bei Konvekta. Mit der UL 500 CO2 Wärmepumpe – bzw. der Variante ul 600 – hat der nordhessische Thermomanagementspezialist 2018 eine im Vergleich zu anderen Lösungen für E-Busse hocheffiziente Anlage auf den Markt gebracht.

Umwelt

Klimapolitik und Verkehr – Teil 5

Die Stadt Nürnberg zählt mit ihrer Einwohnerzahl von 520 Tsd. und einer Flächenausdehnung von nur 186 km² zwar zu den Großstädten, verfügt jedoch über einen Abstand von 10 Städten zu den vier Millionenmetropolen. Mit der seit März 1972 in Betrieb befindlichen U-Bahn hat sie jedoch verkehrlich gesehen zu diesen bereits voll aufgeschlossen.

Kurzbeitrag

Premiere in München: Neuer E-Bus von MAN im Testeinsatz auf der Linie 100

Die Mobilitätsmacher treiben die Entwicklung emissionsfreier Busse voran: Im Rahmen ihrer Innovationspartnerschaft mit MAN setzt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) einen Elektrobus von MAN für einen Feldversuch auf der MVG-Museenlinie 100 zwischen Hauptbahnhof und Ostbahnhof ein. Dabei handelt es sich um eine Premiere: Der MAN Lion’s City E fährt in München erstmals im Linienbetrieb.

Kurz & Bündig

Aus der Industrie

+++ Siemens Mobility liefert Elektrifizierung für den Ausbau der Stockholmer Metro +++ Daimler Buses vertreibt künftig Mercedes-Benz Busse in Vietnam +++ Mobiles Ticketing im ÖPNV war noch nie so wertvoll wie heute +++ 150 MAN-Stadtbusse für Durban in Südafrika +++

Persönliches

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7911.2020.09
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7911
Ausgabe / Jahr: 9 / 2020
Veröffentlicht: 2020-08-27
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004

Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004