• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 07/2020

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Betrieb

Öffentlicher Verkehr in Japan – Eldorado? (Teil 1)

Metro und Eisenbahn pünktlich auf die Sekunde, Massenmobilität ohne zu überborden, moderne Hochtechnologie wie z. B. Spargelernteroboter, große Ballungsräume, weite Gebirgslandschaften, Autotaufe durch Schreinpriester, Bargeldzahlung hoch im Kurs. Tradition und Moderne. Das sind einige der Etiketten, die Japan anhaften. Japan, das ist ein Vielinselstaat mit 127,7 Millionen Menschen, wobei sich der weitaus größte Teil von über 102 Millionen Bevölkerung auf der Hauptinsel Honshu konzentriert. Im Durchschnitt werden in Japan rund 33.100 $ US je Kopf erwirtschaftet, erreicht die Motorisierung 78,9 Millionen Pkw, was einer Motorisierungsrate von 621 Pkw je 1000 Einwohnerinnen und Einwohnern entspricht. Zum Vergleich: Im 83 Millionen großen Deutschland waren es 2018 etwa 551 Pkw je 1000 Menschen.

Verkehrsgestaltung

ÖPNV-Evolution Teil 4.2

Der Innenraum von Stadtbussen ist gerade durch die Einführung der Niederflurigkeit und durch Umweltschutzauflagen durch eine Vielzahl technischer Geräte geprägt, wodurch eine freizügige Gestaltung nicht mehr möglich ist – im Gegensatz zu Hochflur-Stadtbahnen. Optimal wäre ein Fahrzeugkonzept, welches nach dem Prinzip der „leeren Röhre“ konzipiert wäre, also mit einem Fahrgastraum, der frei von irgendwelchen mechanischen bzw. geometrischen Einschränkungen ist und somit vom Besteller frei gestaltet werden könnte.

Betriebspraxis

Geräuschpegel-Monitoring des Rad-Schiene-Lärms

Bereits seit dem Jahr 2004 forscht die Deutzer Technische Kohle GmbH (DTK) nach einer Möglichkeit, Flachstellen auf den Radreifen von Schienenfahrzeugen im laufenden Betrieb zu ermitteln. Neben der zustandsbasierten Instandhaltung stieg in den letzten Jahren vor allem der Bedarf an Lärmminderungsmaßnahmen im Bahnverkehr.

Wie wirtschaftlich ist eine eigene Waschanlage?

Selber waschen oder waschen lassen? Das ist hier die Frage. Frei nach Shakespeares Hamlet hat sich mancher Fuhrparkbesitzer dieser Thematik sicherlich schon gestellt. Doch was gilt es zu beachten, wenn man mit dem Gedanken spielt, eine Portalanlage für den Betriebshof anzuschaffen?

Markt und Recht

Die Pflicht und das Recht zur Anwendung eines Verbundtarifs (Teil 2)

Festzustellen ist nun, wie die zuvor beleuchteten öffentlich-rechtlichen und zivilrechtlichen Verpflichtungen zur Anwendung eines Verbundtarifs zueinander im Verhältnis stehen.
Hinsichtlich des Verhältnisses von öffentlich-rechtlichen und zivilrechtlichen Regelungen lässt sich zunächst ganz grundsätzlich das Prinzip der Einheit der Rechtsordnung heranziehen. Damit ist heutzutage das Bemühen gemeint, trotz ausufernder Gesetzgebung begriffliche und systematische Unterschiede sowie Wertungsunterschiede zwischen verschiedenen Rechtsgebieten zu vermeiden.

Der ÖPNV und Schülerverkehr im Zeichen der Corona-Krise

Die Corona-Krise hat die Fahrgastzahlen auf bis zu 10 % im öffentlichen Verkehr einbrechen lassen, der Schulverkehr ruhte sogar mindestens sechs Wochen gänzlich. Alle verfügbaren Informationen deuten darauf hin, dass der ÖPNV wesentlich nachhaltiger von der Corona-Krise geschädigt sein wird, als z. B. das eigene Auto oder auch der Fahrradverkehr. Die besondere Abhängigkeit des ÖPNV von Schülerverkehr, Veranstaltungen und Messen, Tourismus, Homeofficefähigen Büroangestellten, aber auch finanzschwachen Mitbürgern (die nun mehr in Kurzarbeit/Arbeitslosigkeit/Hartz IV rutschen) wirkt genauso wie das schwindende Vertrauen in ein Massenverkehrsmittel. Virenschleuder ÖPNV macht die Runde.

Umwelt

Klimapolitik und Verkehr (Teil 3)

Berlin hat am 10.12.2019 den Klimanotstand ausgerufen, dies aber bisher nicht mit einer Konkretisierung von weitergehenden Maßnahmen untersetzt. Die Stadt wird weder aus seinem Bestand noch mit seinen derzeit vorgesehenen Vorhaben einer Vorbildfunktion als Hauptstadt mit Klimaneutralität, bestehend aus den zwei Hauptkomponenten, einem rationell betriebenen und dem voll elektrischen Nahverkehr bei einer gleichzeitigen Reduzierung des Individualverkehrs, gerecht.

Kurzbeitrag

E-Bus im Testeinsatz in Neumünster

Die Stadtwerke Neumünster (SWN) haben vom 21. Februar bis 6. März 2020 einen vollelektrischen Stadtlinien-Bus getestet. Das Fahrzeug, ein Mercedes eCitaro, war auf allen Linien im Stadtverkehr Neumünster unterwegs.

Innovationspreis für Projekt Hub Chain

Das Mobilitätsprojekt Hub Chain ist mit dem „Innovationspreis Reallabore“ des Bundeswirtschaftsministeriums ausgezeichnet worden. Mit dem Siegel werden Projekte gewürdigt, die als vorbildliche Impulsgeber für den Innovationsstandort Deutschland dienen. Das Projekt Hub Chain – mit dem autonom fahrenden Minibus „Hubi“ als Wahrzeichen – verdient sich die Auszeichnung mit seinem Vorhaben, On-Demand- und Taktverkehre im ÖPNV durch digitale Mobilitätsdienste miteinander zu verzahnen.

Kurz & Bündig

Aus der Industrie

+++ ZF elektrifiziert London +++

Persönliches

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7911.2020.07
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7911
Ausgabe / Jahr: 7 / 2020
Veröffentlicht: 2020-06-26
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004

Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004