• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 03/2007

Editorial

Spezifische Anforderungen und Chancen der Public Corporate Governance

Inhalt/Impressum

Inhalt/Impressum

Service

ESVnews

+++ ESVnews (S. 100): Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften +++ ZCG-Vorschau (S. 100): Themen der ZCG 4/07 +++

ZCG-Zeitschriftenspiegel, ZCG-Veranstaltungen, ZCG-Büchermarkt

+++ ZCG-Zeitschriftenspiegel (S. 142/143) +++ ZCG-Veranstaltungen (S. 144) +++ ZCG-Büchermarkt (S. 144) +++

Management

Ansätze zur Corporate Governance für öffentliche Unternehmen

Die Ausstrahlungswirkung des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) über börsennotierte Unternehmen hinaus wird immer stärker diskutiert, nun auch für öffentliche Unternehmen. Jedoch ist stets zu hinterfragen, ob ein PCGK vergleichbare Wirkungspotenziale wie der Kodex für kapitalmarktnotierte Unternehmen entfalten kann und warum die umfassend vorhandenen Rechtsnormen nicht hinreichend für die Verhaltenssteuerung sind.

Verbesserung des Finanzierungsmanagements für gemeinnützige Körperschaften durch Verhaltenskodices

Auch gemeinnützige Körperschaften, die oft über wenig Eigenkapital verfügen, sollten die Chancen, die mit strikten und verbindlichen Normen im Bereich der Corporate Governance im Wege der Selbstverpflichtung einhergehen, nicht vernachlässigen. Vielmehr besteht dadurch die Möglichkeit, Fremdkapitalgebern einen transparenten Einblick in die Unternehmensabläufe und Entscheidungsstrukturen zu geben, um auf diesem Wege optimierte Fremdfinanzierungswege zu erschließen.

Recht

Public Corporate Governance und Fraud-Bekämpfung

In öffentlichen Unternehmen besteht ein besonders großer Bedarf an Kodex-Regulierungen für die Unternehmensführung, weil in besonderem Maße Gefahren aus Verflechtungen und persönlichen Einflussnahmemöglichkeiten erwachsen. Je mehr Transparenz bei den Abläufen und Vergabeentscheidungen gewährleistet wird, desto geringer sind die möglichen Risiken durch wirtschaftskriminelle Handlungen und versuchte Einflussnahmen durch externe Dritte.

ZCG-Nachrichten

+++ EU-Informationsstelle im BMF +++ Zugang zum Recht der EU-Mitgliedstaaten +++ Entwurf zur GmbH-Reform (MoMiG) +++

Aktuelle Rechtsprechung zur Corporate Governance

+++ Beratungsvertrag und Stimmrecht eines Aufsichtsratsmitglieds +++ Abberufung eines Aufsichtsratsmitglieds +++ Geltendmachung von Ersatzansprüchen durch eine Aktionärsminderheit +++ Rechtzeitige Mitteilung über vorzeitiges Ausscheiden eines Vorstandsvorsitzenden +++

Prüfung

Interne Kontrollsysteme in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Erfahrungsgemäß gibt es einige zentrale Faktoren, die bei der Einführung von IKS über Erfolg oder Misserfolg eines solchen Projekts entscheiden können. Unter Beachtung dieser erfolgskritischen Faktoren zeigt sich, dass IKS für kleine und mittelständische Unternehmen nicht nur überlebenswichtig sind, sondern bei angemessener Zielsetzung, Projektplanung und -durchführung auch mit vertretbarem Aufwand implementiert und gelebt werden können.

Rechnungslegung

Nachhaltigkeitsberichterstattung: Information oder Manipulation?

Nachhaltigkeitsberichte werden zu einer Herausforderung für die Reporting-Praxis und die gesamte Corporate Governance. Hofmann stellt dieses stetig an Bedeutung gewinnende Berichtsinstrument vor, verdeutlicht die Notwendigkeit von tatsächlich gelebter Nachhaltigkeit im Gegensatz zu bloßer Inszenierung und thematisiert Strategien zur Steigerung der Glaubwürdigkeit der Nachhaltigkeitsberichte.

Rechnungslegung und Kapitalerhaltung

Mit der für das Jahr 2009 geplanten Reform der 2. EU-Richtlinie (Kapitalrichtlinie) steht vielen EU-Unternehmen nach der Einführung der IFRS-Bilanzierung innerhalb weniger Jahre bereits eine weitere tiefgreifende Veränderung im Rechnungswesen bevor. Diskutiert wird in diesem Zusammenhang – so auch auf der Schmalenbach- Tagung 2007, über die berichtet wird – insbesondere die Einführung von auf zukunftsorientierten Liquiditätsplanungen basierenden Solvenztests.

ZCG-Nachrichten

+++ Auskunftspflicht im Enforcement-Verfahren +++ Anerkennung der IFRS durch die SEC? +++ Standardentwurf IFRS-SME in deutscher Sprache +++ Studie zur Implementierung der IFRS in Europa +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7792.2007.03
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7792
Ausgabe / Jahr: 3 / 2007
Veröffentlicht: 2007-06-25
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2006

Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006