• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 03/2016

Editorial

Corporate Governance auf Abwegen: Nach Lustreisen nun Egotrips

Inhalt

Inhalt / Impressum

Management

Directors’ Dealings am deutschen Kapitalmarkt

In Deutschland müssen seit 2002 Wertpapiergeschäfte von Personen mit Führungsaufgaben (Directors’ Dealings) veröffentlicht werden. Der Beitrag geht auf die Folgen der durch die Marktmissbrauchsverordnung neu geschaffenen Rahmenbedingungen ein. Nach Darstellung der heutigen und künftigen gesetzlichen Regelungen erfolgt eine empirische Analyse von circa 20.000 meldepflichtigen Wertpapiergeschäften (deutscher) Unternehmensinsider in den Jahren 2007 bis 2013.

ZCG-Nachrichten

+++ DC Fair Finance Report zur ethischen Ausrichtung von Geldanlagen +++ Bewertung innovativer Geschäftsmodelle +++

Zu den Determinanten der DCGK-Befolgung

Analysiert werden potenzielle Einflussfaktoren auf die unternehmensindividuelle Befolgung des DCGK. Diese wird signifikant positiv von der Größe eines Unternehmens und dem Streubesitz beeinflusst, während die Verschuldung und die Ertragskraft signifikant negative Einflussfaktoren im Modell sind.

Anreizkompatible Aufsichtsratsvergütung als Instrument der Corporate Governance

Nach der in Teil A im Heft 2/16 erfolgten Darstellung der europäischen und nationalen Rechtsentwicklung werden nun ausgewählte Aspekte der Aufsichtsratsvergütung kritisch gewürdigt. Es wird insbesondere die ökonomische Rechtfertigung einer individuellen und erfolgsorientierten Aufsichtsratsvergütung diskutiert.

Recht

Integrität zwecks Prävention vor Wirtschaftskriminalität im Mittelstand

Die Compliance-Programme zur Prävention vor Wirtschaftskriminalität können auf Regeln und Kontrollen ausgerichtet sein oder durch sog. „weiche“ Faktoren ein integres Verhalten der Unternehmensangehörigen fördern. Idealerweise werden beide Arten der Prävention kombiniert und wirken so wechselseitig aufeinander. Bei der Umsetzung solcher Compliance-Programme entstehen Vorteile.

ZCG-Nachrichten

+++ Neues Vergaberecht +++ Sanktionen für Marktmanipulationen und Insiderhandel +++ Neue EU-Datenschutzregeln +++

Aktuelle Rechtsprechung zur Corporate Governance

+++ Beirat als Vertreter der GmbH im Prozess +++ Beschlüsse in den Räumen eines verfeindeten Gesellschafters +++ Geschäftsanschrift einer GmbH: c/o-Adressierung +++ Geschäftsjahr in der Insolvenz +++ Weitere Rechtsprechung in Kürze +++

Prüfung

Anforderungen an die Prüfung des Risikomanagements im Rahmen der handelsrechtlichen Abschlussprüfung

Fragen zur Einrichtung und Prüfung eines Risikomanagementsystems sind von großer praktischer Relevanz. Während die Einrichtung eines entsprechenden Systems zu den Vorstandspflichten zählt, sehen die gesetzlichen Vorgaben zur handelsrechtlichen Abschlussprüfung das Risikomanagementsystem als Prüfungsgegenstand nur für börsennotierte Gesellschaften vor. Der Beitrag zeigt, dass auch für die nichtbörsennotierten Unternehmen, beispielsweise aufgrund der Prüfung der zukunftsorientierten Angaben im Lagebericht (vor allem Risikoberichterstattung), eine Auseinandersetzung des Abschlussprüfers mit dem Risikomanagement in Betracht kommt und oftmals sogar zwingend notwendig ist.

ZCG-Nachrichten

+++ Abschlussprüfungsreformgesetz (AReG) +++ WPK-Kritik an Neustrukturierung des IESBA Code of Ethics +++ Abführungssperre in § 253 HGB? +++

Rechnungslegung

Neue Anforderungen an die Kapitalmarktkommunikation

Die deutsche Corporate Governance wird in 2016 insbesondere infolge der Umsetzung von EU-Vorgaben viele neue Herausforderungen annehmen müssen. Neben den gesetzlichen Neuregelungen der Abschlussprüfung darf sich die Unternehmenspraxis aber auch auf Erleichterungen im Berichtsumfang freuen. Vor diesem Hintergrund wurde am 28.4.2016 in Köln die Schmalenbach-Tagung 2016 veranstaltet.

ZCG-Nachrichten

+++ Änderungsstandards des DRSC +++ EU-Konsultation zu Leitlinien für nichtfinanzielle Informationen in der Kritik +++

Service

Umfeldinformationen zur Corporate Governance

+++ ESVnews (S. 100): Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften +++ Büchermarkt (S. 142) +++ Zeitschriftenspiegel (S. 143/144) +++ Veranstaltungen (S. 144) +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7792.2016.03
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7792
Ausgabe / Jahr: 3 / 2016
Veröffentlicht: 2016-06-06
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2006

Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006