• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 05/2012

Editorial

Neue und alte Grundpfeiler zur Regulierung der Unternehmensberichterstattung

Inhalt

Inhalt / Impressum

Management

Das Three-Lines-of-Defence-Modell und die Positionierung der Internen Revision innerhalb der Corporate Governance

Nicht zuletzt durch die Finanzkrise, die auch in der aktuellen Eurokrise ihre Fortsetzung findet, ist die Notwendigkeit eines funktionstüchtigen Kontroll- und Überwachungssystems innerhalb von Unternehmen immer mehr in den Fokus der Corporate-Governance-Diskussion gerückt. Das Three-Lines-of-Defence-Modell bietet vor diesem Hintergrund ein Rahmenwerk zur Positionierung der internen Governance-Organe und insbesondere der Internen Revision.

ZCG-Nachrichten

+++ Neues Informationsportal für die Sanierungsbranche +++ Neuerungen beim DVAI +++

Führen durch Vernetzung

Wie reagieren Chief Executive Officers (CEOs) auf die Komplexität von zunehmend miteinander vernetzten Unternehmen, Märkten, Gesellschaften und Regierungen? Um das herauszufinden, hat das IBM Institute for Business Value persönliche Gespräche mit mehr als 1.700 CEOs und Führungskräften auf der ganzen Welt geführt. Über die zentralen Ergebnisse wird in diesem Beitrag berichtet.

Recht

Der Squeeze-out unter missbräuchlicher Ausnutzung aktienrechtlicher Regelungen

Der Schutz von Aktionärsminderheiten und der positive Effekt aktiver Aktionäre auf die Corporate Governance börsennotierter AG steht im Gegensatz zum Handeln von Berufsklägern, die unter missbräuchlicher Ausnutzung des Aktienrechts und zu ihrem eigenen Vorteil deutsche AG schädigen. Der Beitrag beschreibt die Vorgehensweise und auch die Bedeutung dieser bisweilen als räuberisch titulierten Minderheitsaktionäre am Beispiel des Squeeze-out bei der Teutonia Zementwerk AG durch den neuen Mehrheitsaktionär Heidelberg-Cement AG.

ZCG-Nachrichten

+++ Berichtspflichten contra CSR-Engagement +++ Einfluss von NGO auf Unternehmen +++ Finanzmarktregulierung +++

Aktuelle Rechtsprechung zur Corporate Governance

+++ Zustimmung der HV zu nachteiligen Geschäften +++ Verfassungsmäßigkeit des übernahmerechtlichen Squeeze-Out +++ Vorstandshaftung bei Kreditvergabe +++ Bestellung eines Vorstands zum Geschäftsführer einer GmbH +++

Prüfung

Beurteilung von Risikobewältigungsmaßnahmen bei börsennotierten Gesellschaften und bei Gesellschaften des Bundes

Inhalt des gesetzlichen Prüfungsauftrags des Abschlussprüfers ist lediglich die Beurteilung des Risikofrüherkennungssystems. Jedoch kann im Rahmen der Erweiterung des gesetzlichen Prüfungsauftrags der Abschlussprüfer auch eine Beurteilung von Risikobewältigungsmaßnahmen vornehmen.

ZCG-Nachrichten

+++ Pflichtprüfung für mittelgroße Gesellschaften bleibt +++

Qualitätssicherung der Tätigkeit des unabhängigen Finanzexperten

Die „Financial Experts Conference“ behandelte ausgewählte Aspekte der Corporate Governance aus der Sicht des unabhängigen Finanzexperten im Aufsichtsorgan. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Information(spolitik) von Aufsichtsorganen und seiner Ausschüsse, die Anforderungen an den Finanzexperten sowie seine Interaktion mit dem Finanzvorstand, der IR und dem Abschlussprüfer.

Rechnungslegung

Fraud in der Rechnungslegung kapitalmarktorientierter Banken

Da Banken einen hohen Anteil an komplexen Finanzinstrumenten in ihrer Bilanz aufweisen und für diese Wahlrechte bei den Ansatz- und Bewertungsvorschriften vorliegen, besteht gerade bei Banken die Gefahr von Fraud. Ziel des Beitrags ist es daher die Prüfung, inwieweit Corporate-Governance-Mechanismen Fraud in der Rechnungslegung von Banken vermeiden helfen.

ZCG-Nachrichten

+++ DRSC: Arbeitsprogramm des HGB-Fachausschusses +++ Goodwill +++ Angabepflichten +++ MicroBilG +++

Service

Umfeldinformationen zur Corporate Governance

+++ ESVnews (S. 200): Aktuelles +++ Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (S. 200) +++ ZCG-Vorschau (S. 200) +++ Büchermarkt (S. 241) +++ ZCG-Zeitschriftenspiegel (S. 242/243) +++ Veranstaltungen (S. 244) +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7792.2012.05
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7792
Ausgabe / Jahr: 5 / 2012
Veröffentlicht: 2012-10-09
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2006

Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006