• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 02/2010

Inhalt

Inhalt/Impressum

Standards, Regeln, Berufsstand

Steigende Bedeutung der Risikofrüherkennung im Kreditgeschäft für die Interne Revision

Bankaufsichtliche Vorgaben im KWG und in den MaRisk fordern geeignete Frühwarnverfahren. Der vorliegende Beitrag leitet über die Beschreibung von Verfahren und Indikatoren ein Konzept zu Prüfungen des Risikomanagements im Bereich Kreditgeschäft durch die Interne Revision ab. Dabei wird auch auf typische Indikatoren für verschiedene Phasen von Unternehmenskrisen eingegangen. Mit der Prüfung der Funktionsfähigkeit des Früherkennungsverfahrens leistet die Interne Revision einen wichtigen Beitrag in Zeiten steigender Ausfallraten im Firmenkundengeschäft.

Management, Best Practice, Arbeitshilfen

Für die Praxis: Prüfung der Personalbeschaffung

Die Prüfung des Personalbeschaffungsbereiches durch die Interne Revision umfasst eine Vielzahl von Themenfeldern. Sowohl bei der Festlegung der Prüfungsgebiete wie auch den Prüfungsgesichtspunkten können unterschiedliche Ansätze gewählt werden. Der Planung des Prüfungsansatzes kommt daher eine hohe Bedeutung zu. Die Komplexität der jeweiligen Ansätze weist gleichzeitig auf die mannigfaltigen Risiken im Personalbeschaffungsprozess hin und unterstreicht die Bedeutung des Prüfungsfeldes für die Interne Revision.

Leitfaden für eine Prüfung des Risikomanagements nach MaRisk in Versicherungsunternehmen

Aus den MaRisk VA ergeben sich für die Interne Revision neue Prüfungsfelder und -inhalte. Der Beitrag stellt die Ergebnisse einer Arbeitsgruppe aus dem DIIR-Arbeitskreis „Revision in der Versicherungswirtschaft“ vor, die einen Prüfungsleitfaden zur Beurteilung der Umsetzung der MaRisk VA entwickelte und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Mehrjahresplanung von Versicherungsunternehmen prüfte. Der Artikel bietet Arbeitshilfen in Form zweier Tools an, die auch direkt über die DIIR-Homepage bezogen werden können.

Interne Revision der Instandhaltung technischer Systeme im Krankenhaus

Die Vielfältigkeit technischer Systeme in Krankenhäusern mit einer hohen Anzahl spezifischer gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben führt zu einem hohen Komplexitätsgrad der Revisionsarbeit bei der Prüfung von Instandhaltungsfragen. Der vorliegende Beitrag grenzt unterschiedliche Betätigungsfelder der Internen Revision ab und liefert eine Reihe von Fragekatalogen, die dem Revisor in der praktischen Arbeit Unterstützungshilfen bietet. Gleichzeitig ersetzt der Beitrag den „Fragebogen für die Überprüfung von Instandhaltungsverträgen mit dem Schwerpunkt: Wartungsverträge“ aus ZIR 2/1997 (S.98-105).

DIIR intern

Informationen zum CIA-Examen November 2009, den CIA-Examina 2010 und der CIA-Tagung 2010

+++ Informationen zum CIA-Examen November 2009, den CIA-Examina 2010 und der CIA-Tagung 2010 +++

Literatur, Veranstaltungen, DIIR-Akademie

Buchbesprechungen

+++ IT-Compliance: Erfolgreiches Management regulatorischer Anforderungen +++

Literatur zur Internen Revision

Veranstaltungsvorschau für die Zeit vom 1. April bis 31. Dezember 2010

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004

Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004