• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der aktuellen Ausgabe 04/2021

Editorial

Editorial

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles

Aktuelles

+++ SARS CoV-2/COVID-19: Eine andauernde epidemische Lage von (inter)nationaler Tragweite +++ Gesetzliche Unfallversicherung hat bundesweite Aktion zur COVID-19-Impfung gestartet +++ DGUV: Deutlicher Rückgang der Arbeitsunfälle, Anstieg bei den Berufskrankheiten in 2020 +++ TK-Report: Pflegekräfte und Kita-Personal am häufigsten wegen COVID-19 krankgeschrieben +++

Sicherheit, Arbeit & Gesundheit

Zum Stand von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Die Daten des Berichts „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ (SuGA) zeigen für das Berichtsjahr 2019 und damit für die Zeit vor der Corona-Pandemie, dass die Anzahl der Arbeits- und Wegeunfälle über die Jahre rückläufig ist und dass mehr Anzeigen auf Verdacht einer Berufskrankheit gestellt wurden als noch im Vorjahr. Weiterhin verweisen die Zahlen zum Arbeitsunfähigkeitsgeschehen und zu den Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit auf die nach wie vor hohe Relevanz der Auswirkungen psychischer Erkrankungen auf die Arbeitswelt. Doch die Corona-Pandemie stellt die Arbeitswelt vor neue Herausforderungen.

Menschengerechte Gestaltung der Arbeit in Branchen mit prekären Arbeits- und Wettbewerbsbedingungen

Grundlage für den Beitrag waren eine ASER-Stellungnahme für die Anhörung des NRW-Landtagsausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 23. September 2020 über die Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie, arbeitswissenschaftliche und arbeitswirtschaftliche Erfahrungen im Feld aus den letzten drei Dekaden sowie der virtuelle Expert*innen-Austausch beim 14. Alumni-Jahreskolloquium am 15. Januar 2021 des Fachgebiets Sicherheits- und Qualitätsrecht der Bergischen Universität.

Corona-Gefährdung im Erleben von Pflegekräften – eine explorative Studie 1, 2 (Teil 2 von 2)

Ausgangspunkt der vorliegenden Studie war die Fragestellung, wie Pflegekräft in ihrem professionellen Alltag die Corona-Krise erleben und welche Einflüsse sie belasten und ihre Gesundheit gefährden. Da auch neue Konstellationen erkundet werden sollten, empfahl sich der qualitative Ansatz der Grounded Theory. Im Zuge eines theoretischen Samplings ergaben sich 26 Interviews mit Pflegekräften aus Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen, die zwischen Mai und Juli 2020 durchgeführt wurden.

Elektronische Artikelsicherungssysteme – Kein Risiko für Ihre Mitarbeiter!

Elektronische Artikelsicherungssysteme sichern Waren seit Jahrzehnten. Um die Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden, die den dabei emittierten elektromagnetischen Feldern ausgesetzt sind, zu schützen, gibt es umfangreiche internationale und nationale Vorschriften. Die gesetzlichen Bestimmungen bauen auf jahrzehntelanger Erfahrung und sicherer Nutzung auf. Insbesondere für Arbeitgeber ist es wichtig, die technischen und rechtlichen Grundlagen zu verstehen und mögliche Risiken zu bewerten, damit die Systeme weiterhin sicher genutzt werden können.

Sicherheit & Recht

Abbrucharbeiten mit Asbestabfall aber ohne Aufsicht und Achtung der Gefahrstoffverordnung

Aktuelle Rechtsprechung

LAG Düsseldorf, Urt. v. 14.1.2021, 5 Sa 483/20
Fristlose Kündigung nach Diebstahl von Desinfektionsmittel

BSG, Urt. v. 23.6.2020, B 2 U 12/18 R
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Besuch einer Gaststätte während einer Reha-Maßnahme

Aus dem Netzwerk

Branchentagung zum Thema „Betrieblicher Umgang mit SARS-CoV-2 in der Nahrungsmittelwirtschaft und dem Gastgewerbe“– Ein Bericht

Zur Online-Branchentagung rund um das Thema Corona-Pandemie und Arbeitsschutz am 04. März 2021 luden die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss (ANG), die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) sowie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) ein.
Zur fünfstündigen Veranstaltung schalteten sich über 1400 Teilnehmer*innen per Videokonferenz ein und diskutierten angeregt die vorgestellten Programmpunkte und Diskussionsbeträge.

Das Sachgebiet Fußschutz im Fachbereich Persönliche Schutzausrüstungen (FB PSA) informiert: Orthesen in Sicherheitsschuhen

Darf eine Orthese im Sicherheitsschuh getragen werden? Diese Fragestellung hat das Sachgebiet Fußschutz im Fachbereich Persönliche Schutzausrüstungen der DGUV sicherheitstechnisch sowohl in Theorie als auch durch Prüfungen beleuchtet. Die Ergebnisse sind in dem folgenden Artikel zusammengefasst.

KomNet

Zum Schwerpunktthema Brand- und Explosionsschutz

Wissen & Qualifizierung

Termine & Medien

Service

Mitteilungen aus der Industrie

+++ Entspannt arbeiten im Homeoffice − so geht’s +++ „Konträre“ Luftreinigung wissenschaftlich belegt +++ Marva − wohnlicher Arbeitsstuhl mit unsichtbar integrierten ergonomischen Funktionen +++

Vorschau / Impressum

DOI: https://doi.org/10.37307/j.2199-7349.2021.04
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 2199-7349
Ausgabe / Jahr: 4 / 2021
Veröffentlicht: 2021-03-31
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004

Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004