• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 01/2009

Editorial

Corporate Governance im Krisenjahr

Inhalt/Impressum

Inhalt/Impressum

Service

ESVnews

+++ ESVnews (S. 4): Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften +++

ZCG-Veranstaltungen, ZCG-Büchermarkt, ZCG-Vorschau, ZCG-Zeitschriftenspiegel

+++ ZCG-Zeitschriftenspiegel (S. 45) +++ ZCG-Büchermarkt (S. 46): Methoden der Korruptionsbekämpfung / Unternehmensnachfolge / 50 Jahre Deutsches Institut für Interne Revision e. V. / Jahrbuch Accounting, Taxation & Law 2009 +++ Vorschau (S. 47): Themen der ZCG 02/09 +++ ZCG-Veranstaltungen (S. 48) +++

Management

Wie stehen mittelständische Unternehmen zur Corporate Governance?

Der Beitrag präsentiert Ergebnisse einer überwiegend fragebogengestützten Erhebung unter 113 mittelständischen Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen Aspekte des unternehmensspezifischen Verständnisses von CG, Einflussfaktoren auf die Führung von Unternehmen sowie spezifische CG-Mechanismen.

Corporate Social Responsibility und Anti-Fraud-Management

Unter dem Label „Corporate Social Responsibility“ wird diskutiert, wie Unternehmen durch ein systematisches Nachhaltigkeitsmanagement die beiden Maximen „Keep us out of trouble!“ und „Make our business better!“ gleichzeitig erfüllen können. Der Beitrag stellt den in der Praxis bereits als neuen „Megatrend“ gesehenen CSR-Ansatz vor und verdeutlicht die engen Verknüpfungen zum Risikomanagement sowie zum Anti-Fraud-Management.

ZCG-Nachrichten

+++ Anreize für nachhaltige Unternehmensführung – Änderung des DCGK? +++ Berater-Honorare +++ Studiengang zur Unternehmensstrukturierung +++ Managergehälter: Transparenz über neues Vergütungsregister +++

Recht

Ausübung des Geschäftsleiterermessens bei riskanten Entscheidungen

Manager müssen durch die Erfüllung bestimmter Voraussetzungen sicherstellen, dass sie bei riskanten „unternehmerischen Entscheidungen“ den ihnen eingeräumten Ermessensspielraum pflichtgemäß ausüben und somit den Regeln ordnungsgemäßer Unternehmensführung genügen. Im Beitrag wird untersucht, wie hierbei vorzugehen ist. Zu diesem Zweck werden die juristischen Vorgaben durch Erkenntnisse aus der betriebswirtschaftlichen Entscheidungslehre konkretisiert.

Aktuelle Rechtsprechung zur Corporate Governance

+++ Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern +++ HV-Beschluss über ein Delisting +++ Vergabe eines Upstream-Darlehens +++ Mitbestimmung bei Ethik-Richtlinien +++

ZCG-Nachrichten

+++ Beteiligungsrichtlinien-Gesetz +++ Bekämpfung missbräuchlicher Aktionärsklagen +++ Überprüfung der Prospekt-Richtlinie +++

Prüfung

Prüferrotation gegen Betriebsblindheit

Wenn die Rechnungslegung und der Jahresabschluss/Lagebericht über einen Zeitraum von 20 Jahren oder mehr durch denselben Abschlussprüfer bzw. dieselbe Prüfungsgesellschaft geprüft werden, stellt sich bei dem Prüfer leicht Betriebsblindheit ein. Dem könnte durch einen regelmäßigen Wechsel des Abschlussprüfers vorgebeugt werden. Ist ein regelmäßiger, obligatorischer externer Prüferwechsel sinnvoll?

Verschärfung der Anforderungen an den Aufsichtsrat durch das BilMoG?

Im Zusammenhang mit der Finanzmarktkrise wird derzeit regelmäßig öffentliche Kritik an Aufsichtsräten geäußert. Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen der Ausschussanhörung zum BilMoG am 17. 12. 2008 in Berlin auch eine Verschärfung der in § 100 Abs. 5 AktG-E vorgesehenen Aufsichtsratsanforderungen diskutiert.

ZCG-Nachrichten

+++ IDW: Besondere Prüfungsfragen in der aktuellen Wirtschaftskrise +++ Neues Mitglied der APAK +++ Neues Mitglied des IPSAS Board +++ Bewertung von Beteiligungen +++

Rechnungslegung

Aktuelle Informationen zum BilMoG

Mit der öffentlichen Sachverständigenanhörung am 17. 12. 2008 ist der nächste wichtige Schritt des BilMoG auf dem Weg zum Gesetz gemacht. Die Diskussion im Ausschuss, über die der Verfasser berichtet, eröffnete einen Einblick in die noch zu erwartenden Änderungen gegenüber dem derzeit diskutierten Regierungsentwurf.

Die Rolle der Fair-Value-Bewertung in der Finanzmarktkrise – ein Tagungsbericht

ZCG-Nachrichten

+++ Fair-Value-Bewertung gefährdet Familienunternehmen +++ Neufassung von IFRS 1 +++ SEC: Verpflichtende Anwendung von XBRL +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7792.2009.01
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7792
Ausgabe / Jahr: 1 / 2009
Veröffentlicht: 2009-02-06
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2006

Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006